Polska UE (aktywne) Cenowarka (UE) » Komputery » Karty graficzne » PCIe » PowerColor Radeon RX 580 Red Dragon V2, 8GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DP (AXRX 580 8GBD5-3DHDV2/OC)

Oceny produktu PowerColor Radeon RX 580 Red Dragon V2, 8GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DP (AXRX 580 8GBD5-3DHDV2/OC)

« Wróć do produktu

  • Entspricht den Wünschen Preisleistung gut

    Entspricht den Wünschen Preisleistung gut
  • Eine gute GK aber leider unter last sehr laut.

    Eine gute GK aber leider unter last sehr laut.
  • Ich habe diese Grafikkarte gekauft um meine alte R9 270x …

    Ich habe diese Grafikkarte gekauft um meine alte R9 270x abzulösen.

    Verbaut wurde sie in Verbindung mit

    CPU AMD Ryzen R5 2600 OC auf 3,9 GHZ
    RAM 16 GB G.SKILL Ripjaws V 3200MHz
    Mainboard MSI Tomahawk B450
    Festplatten 240GB Kingston SSD & 2TB HDD
    Gehäuse Corsair Carbide Spec-04

    Zur Lieferung
    Die Karte kam sehr schnell und Top verpackt bei mir an. Großes Lob an das Team von Mindfactory D

    Zum Lieferumfang
    Da gibt es nicht viel zu sagen. In der Verpackung ist natürlich die Rx 580, eine Treiber-CD und ein Quickstart Guide.

    Zur Grafikkarte an sich
    Als ich die Verpackung geöffnet habe und die Karte zum ersten mal gesehen habe war ich erst einmal überrascht wie klein die Grafikarte im Vergleich zu meiner alten ist. Die Verarbeitung ist recht ordentlich. Die Leistung reicht auch aus um alle aktuellen Spiele in Full HD auf den höchsten Details mit über 60 fps zu spielen.

    Doch leider hat die Karte zwei meiner Meinung nach sehr große Probleme
    1. Sie wird schon nach kurzer Zeit sehr heiß.
    2. Die Lüfter sind wirklich sehr laut. Ich bin wirklich keiner, der unbedingt einen silent-PC haben muss, aber die Lüfter sind so laut, dass ich sie mit Headset und Musik noch deutlich höre.
    Es kann natürlich sein, dass ich ein Montagsmodell erhalten habe. Aber trotzdem ziehe ich hierfür Punkte ab.

    Fazit
    Man erhält für sein Geld auf jeden Fall eine Grafikkarte, die genug Leistung hat, gut verarbeitet ist doch leider dabei sehr laut und warm wird. Wer damit leben kann, macht eigentlich nichts falsch, wenn er diese Karte bestellt.
  • Nicht viel zu meckern, schönes Produkt; laut stimmt, aber daran kann man drehen.

    Das meiste ist hier schon des Öfteren gesagt worden, aber da die GraKa wirklich SEHR laut ist ab Werk wollte ich nochmal
    erwähnen, das man hier mit Wattman schon deutliche Verbesserungen erreichen kann!

    Um die Sichtbarkeit zu erhöhen sei damit nochmal folgendes wiederholt (nicht auf meinen Mist gewachsen):

    Undervolten auf 1030mv hat wahre Wunder gewirkt bei mir; Leistungseinbußen hab ich noch keine merklichen mitbekommen.
    Weiterhin hab ich die max-rpm noch auf rund 2.2k begrenzt. (Sind bis jetzt noch nicht ausgereizt worden, Temperatur ziemlcih konstant um die 70 bei Ark auf medium hohen Settings).

    Einen Punkt Abzug dafür, dass man das nicht per Werk etwas sensibler geregelt hat. Ansonsten supi bis jetzt :)
    Napisz komentarz
  • Ging wie immer super schnell....Danke dafür

    Ging wie immer super schnell....Danke dafür
  • Die Karte ist extrem laut. Wenn man die Leistung mit …

    Die Karte ist extrem laut. Wenn man die Leistung mit einer GTX 1060 vergleicht, dann ist die karte schneller, ist aber dabei lauter als ein Staubsauger.

    Wegen 2 fps mehr lohnt die Karte sich einfach nicht auch wenn sie 20 billiger ist.

    Die leiseren 580er Karten kosten aber schon so viel, dass da schon eine vega 56 oder GTX 1070 nicht viel teurer sind dafür aber echten Mehrwert bieten.

    Das einzige gute ist , dass die Karte von MacOS besser unterstützt wird als die NVidias.
  • Kamm super an. Die Karte macht ihren Job und kann Spiele …

    Kamm super an. Die Karte macht ihren Job und kann Spiele wie Black Ops 4 , Fortnite , PUBG usw.
    Auf 1080p und Maximalen Einstellungen auf über 60FPS spielen.
    Die Karte wird ab 60% Fan speed aber recht laut was mich Persönlich nicht stört deswegen gibt es auch kein Stern abzug.
  • Ich muss sagen am Anfang war ich kurz davor die …

    Ich muss sagen am Anfang war ich kurz davor die Grafikkarte zurück zu schicken weil die Lüft mir zu laut waren die von Haus aus mit 3500RPM laufen bei 70 Grad aber mit der Software MSI Afterburner habe ich die RPM auf 50% reduziert auf 1900RPM somit hört man die Lüfter kaum noch und die Karte bleibt weiterhin auf 70Grad Kühl was für AMD ok ist
  • Problem Erste Grafikkarte nach vermeintlichem Defekt 8 …

    Problem Erste Grafikkarte nach vermeintlichem Defekt 8 Monitor blinkte 7-8 Mal Schwarz Weiss und kratzendes Rauschen, danach Pink Screen sehr schnell durch Mindfactory Support ersetzt bekommen. Bei der zweiten Karte das gleiche Problem, trotz Meldung im PC-System Karte funktioniert einwandfrei. Habe nach einiger Recherche herausbekommen, daß AMD Treiber von Windows Updates zerschossen werden und dieses Softwareproblem verursachen.
    Problemlösung Habe meinen Monitor nach dem Hochfahren und Pink Screen hinterlegtem Startbildschirm ausgeschaltet und wieder eingeschaltet, danach war alles OK und funktionierte ohne Probleme. Nach AMD Treiber Updates funktioniert die Karte normal ohne Tamtam bis zum nächsten Windows Update.
    Trotz diesem Hase und Igel Treiber Spiel würde ich die RX 580 wieder holen, denn die Leistungsfähigkeit ist schon klasse und ich möchte sie nicht mehr missen.
    Ein großes DANKE an das Mindfactory Team, das mich super unterstützt und unkompliziert geholfen hat. Da sind andere Anbieter noch ausbaufähig.
  • Top Preisleistungsverhältnis. System R5 1600 OC 3,9 …

    Top Preisleistungsverhältnis. System R5 1600 OC 3,9 auf ASrock AB 350M pro. 16 G 2666 RAM G. Skill Value.
    Ersetzt wurde R7 370. Kann faktisch fast alles auf max bzw. Ultra spielen. Die Karte ist relativ schwer und ragt über das Mobo. Überdeckt dabei einen Teil des Chipsatzes sowie die Sata Anschlüsse. Es sind nur 2 oder 3 mm vom Chipsatz zur Unterkante der GPU.
    Die Lüfter zeigen damit auf den Boden des MiniTowerGehäuses. Bei grafiklastigen Games kein Problem mit Hitze bzw. GeräuschPegel. Jedoch bei IO intensiven Anwendungen bzw. Spielen entsteht Hitzestau und es wird sehr laut. Werde den Frontlüfter, der direkt davor sitzt ersetzen müssen. Wärmetechnisch ist die Karte im Minitower mit ASrock B350M keine so vernünftige Lösung.
    Zudem gab es am Anfang waagrecht springende Streifen, wenn der Monitor in maximal Frequenzbereich gelang. Abhilfe war hier, die FPS nicht auf Monitor angepasst, sonder 4 frames darunter. Also statt 120, 116. Das hatte ich in fast 40 Jahren PC bauen noch nicht erlebt. Vielleicht ist auch einfach die Elektronik im Monitor etwas Altersschwach oder Ausgenudelt.
    Allerdings hatte ich noch nie soviel Grafikleistung gehabt. Könnte unter anderem eine gewisse Inkompatiblität TreiberHardware sein. Wer also mit Headset spielt, sich etwas mit den Einstellungen zur Optimierung beschäftigt, bekommt eine günstige GPU mit viel Leistung. Besonders schön, die vielen Effekte in Starwars Battlefront und PUG.
  • Ich habe die Grafikkarte jetzt seit ein paar Wochen in …

    Ich habe die Grafikkarte jetzt seit ein paar Wochen in Betrieb und bin sehr zufrieden. Die Leistungen der verschiedenen RX580-Modelle unterscheiden sich ja ohnehin nur geringfügig. Häufig erwähnt wurde hier die laute Kühlung. Es stimmt, bei hoher Last drehen die Lüfter ordentlich auf und erreichen gefühlt den Lautstärkepegel eines Staubsaugers. Glücklicherweise bietet die Radeon-Software die Möglichkeit, die Lüfterdrehzahl über Wattman manuell einzustellen. In meinem Fall habe ich sie auf 2000 RPM begrenzt, womit ich sehr gut leben kann. Die GPU-Temperatur übersteigt beim Spielen trotzdem nie 70C, was völlig in Ordnung ist. Gut, das mag vielleicht auch daran liegen, dass mein FX-8350 Prozessor als Bottleneck wirkt und die GPU deswegen nie auf Volllast läuft. Trotzdem glaube ich, dass man das mit ein wenig Herumspielen an den Einstellungen in den Griff bekommt. Wäre natürlich schöner, wenn die Karte schon im Auslieferungszustand leise laufen würde, daher ein Stern Abzug. Ansonsten super!
  • Vorweg Sobald die Lüfter über die 50% Marke gehen wird …

    Vorweg Sobald die Lüfter über die 50% Marke gehen wird es unerträglich. Zudem habe ich offenbar ein schon rumgereichtes Modell erhalten, welches mit zerknicktem Quick Install und leicht eingerissemen Karton daher kam.
    Der Bios Switch Schalter ist weder erklärt noch beschriftet sodass man fröhlich rätselraten darf, welches davon die Silent Version ist.

    Mithilfe der AMD Radeon Software und dem Global Wattman sowie einem Forum Post, konnte ich die Karte halbwegs leise bekommen, mit Abstrichen an der Leistung natürlich.

    Die Leistung ist ansonsten vollkommen in Ordnung für eine RX 580. In Ark schafft sie auf Medium-Hohen Settings 30-45fps mit sehr starken Drops in dicht bebauten Gebieten und vielen gezähmten Tieren.

    Ich tendiere trotzdem sie zurückzuschicken. Ja der Preis ist an sich unschlagbar, für 229 gekauft inzwischen auf 209 gesunken, wieso wohl?
    Wer den PC in einem anderen Zimmer zu stehen hat oder ein super gedämmtes Gehäuse besitzt und an den Einstellungen rumspielt, kriegt sicher das was er für das Geld erwartet hat aber für Leute die Out of the Box einfach loslegen wollen
    Finger weg. Teurere Modelle mit besserer und leiser Kühlung sind deutlich teurer aber es auch wert.

    Für das Preisleistungsverhältnis gibt es noch 3 Sterne.
  • Ich hab die Karte jetzt knapp 2 Wochen im Einsatz, als …

    Ich hab die Karte jetzt knapp 2 Wochen im Einsatz, als ablöse für eine Radeon R9 280X von XFX.

    Bestellung und Versand mit Express, wie immer erste Sahne.
    1+


    Die Karte an sich ist kleiner als gedacht, sehr wertig und ehrlich gesagt auch echt schick. Ist mir aber auch egal wie sie aussieht da ich ein Gehäuse ohne Fenster habe.
    1+

    Also neuen PC zusammen gebaut und rein damit, Treiber drauf und Witcher gestartet. 70fps durchschnittlich bei max Einstellungen auf Full hd, nice! Doch was ist dieses Geräusch? Hab ich den Staubsauger angelassen?
    Oh man die ist echt laut, war schon dabei den Ohrenarzt zu beten die Dinger an meinen Kopf still zu legen..
    ABER

    Wer sich damit abfinden kann Nehmt sie!
    Oder
    Man sucht ein wenig im Netz und findet ein OC Guide für die Karte an sich, die auch meistens betonen sie auch zu undervolten.
    Kühlkurve angepasst OC und UV eingestellt und siehe da
    117Watt bei 1030mv, und 1420hz.
    Und das beste, die Karte läuft bei rund 63-68C selbst beim Stundenlangen suchten und ist dabei sooooo leise das ich meine Alte HDD austauschen musste weil die mir zu laut geworden ist.
    Stabilität dabei 1+++ keine Probleme bis jetzt nach 2 Wochen.


    Also dafür gibts ne 2+ weil AMD das auch gerne Werksseitig hätte machen können bzw. Powercolor ne BIOS dafür machen könnte.


    Allllso. Ich bin TOP zufrieden mit der Karte und der Leistung, nach dem UV auch mit der Lautstärke !


    Da hab ich anscheinend mit der Karte und Freesync erstmal ruhe die nächsten 1-2 jahre . Danke Powercolor für das Produkt und danke Mindfactory für den tollen Handel!
  • Super Grafikkarte, läuft bei mir im Silent Mode. In …

    Super Grafikkarte, läuft bei mir im Silent Mode. In Verbindung mit AMD Rayzen 2700x, ASRock X470 Master SLI und 16GB Corsair Vengeance LPX DDR4-3000, ist für aktuelle Games mehr als ausreicht Leitung vorhanden.
  • Grafikkarte läuft gut, löste meine 1050 ti ab. …

    Grafikkarte läuft gut, löste meine 1050 ti ab. Aktuelle Spiele Forza Horizon 4 auf Ultra, assasin Creed Odyssey auf sehr hoch um die aktuellsten Titel zu nennen laufen in MINIMUM 60 FPS, über Stunden. Grafikkarte wird warm, nicht heiß. höchste bisher erreichte temperatur waren knapp 75 Grad. Und ja, unter last ist sie hörbar ABER! sofern man etwas spielt, Musik hört auf zimmerlautstärke ist sie nicht hörbar. Das ist auch der einzige Punkt Abzug, könnte besser sein. PreisLeistung zurzeit unschlagbar, vorallem etwas zukunftssichere als das direkte Gegner Model 1060.

    Ps RESPEKT! An Mindfactory. Mittags gegen 16 Uhr bestellt, am FOLGETAG! per Standart Versand!! bei mir angekommen. Wow. DAS ist Wahnsinn.
  • Die Bewertung fiel mir doch etwas schwerer als gedacht …

    Die Bewertung fiel mir doch etwas schwerer als gedacht weil man bei dieser Karte doch einige gewichtige Punkte hat welche sich gegenüberstehen. Dennoch gebe ich vier Sterne und erkläre auch gern warum. Aber gehen wir das strukturiert an

    1. Verarbeitung und Verpackung
    Keine Mängel, macht alles einen guten Eindruck. Der Verpackung liegt natürlich nicht viel bei außer der Karte und der Treiber-CD

    2. Einbau
    Auch keine Probleme, alte Karte raus und die Powercolor rein. Die Karte ist nicht sehr groß, sollte also in vielen Gehäusen ihren Platz finden.

    3. Inbetriebnahme
    Ich hatte vorab eine alte 7850 und dadurch eh bereits das AMD-Treiberpaket installiert. Demnach brauchte ich nur den Rechner ausschalten, alte Karte raus, neue rein, Rechner wieder an und Treiber installieren. Danach gab es noch ein Update des AMD Radeon Pakets.

    4. Performance Temperatur Lautstärke
    Mein aktuelles System läuft mit einer Auflösung von 1680x1050 Upgrade folgt noch und der Grafikkarte steht ein i5-2500K inklusive 16GB RAM zur Seite. Als Referenzspiel dient Shadow of the Tomb Raider und was soll ich sagen wenn alle Einstellungen auf Ultra gesetzt sind läuft das Spiel immer noch flüssig, gelegentliche FPS-Einbrüche auf 30FPS gibt es stören mich allerdings nicht. Die Temperatur der Karte geht dabei auf 70-75 Grad was meiner Meinung nach vollkomen ok ist.

    Und jetzt kommen wir auch zum größten Manko Der Lautstärke! Die PowerColor macht hier einen ordentlichen Alarm, ist also nicht für Silent-Builds geeignet. Da ich kein gedämmtes Gehäuse besitze kann ich die Lautstärke in diesen nicht beurteilen.

    5. Fazit
    Einen Stern ziehe ich durch die Lautstärke ab, ansonsten bekommt man für das Geld mein Kauf war im Mindstar bei 230 eine sehr performante Karte welche meiner Schätzung nach auch in Full HD eine gute Leistung erbringt und durch den aktuell guten Treibersupport sich ebenfalls mit 1060er Modellen von NVidia messen kann.
  • Die Leistung der Karte ist wirklich in Ordnung. Leider …

    Die Leistung der Karte ist wirklich in Ordnung. Leider ist der Lüfter unfassbar Laut, so das ich die Karte zurück geschickt habe...
  • Insane how the price of this thing is so low for such …

    Insane how the price of this thing is so low for such great performance.
  • Eine richtig tolle Grafikkarte. Habe sie auf dem MSI …

    Eine richtig tolle Grafikkarte.
    Habe sie auf dem MSI B350M Gaming Pro und mit dem Ryzen 5 1400 laufen und 16 GB 2133 am laufen. Spiele wie AC Origins laufen mit 45-50 FPS. Liegt aber am Prozessor und Ram beides wird noch ausgetauscht und bei Mindfactory bestellt. Die Karte ist sehr laut unter Last.
  • Mit den Preis und der Leistung bin ich voll zufrieden. …

    Mit den Preis und der Leistung bin ich voll zufrieden.
    Macht selbst in 1440p noch anständige Bilder.
  • Eine der günstigsten RX580 Modelle zur Zeit. Die …

    Eine der günstigsten RX580 Modelle zur Zeit. Die Leistung ist gut und reicht bei den meisten Spielen für 60+ fps auf maximalen Details in 1080p. Einzig in Ghost Recon Wildllands musste ich die Details leicht reduzieren.
    Das Problem an der Karte jedoch ist das Kühlsystem, welches mir mit der RX580 leicht überfordert erscheint. Bei einigen Spielen, die die Grafikkarte zu 100% auslasten, dreht der Lüfter extrem hoch und wird dabei so laut, wie ich es von noch keinem PC Bauteil gewohnt war.
    Dachte zuerst an einen Defekt der Karte, aber nachdem ich von ähnlichen Erfahrungen jetzt doch öfter lesen musste, muss ich annehmen, dass dieses Verhalten für die Red Dragon V2 normal ist.
    Wer also nicht dauerhaft mit Headset und lauter Musik spielt, der sollte sich dann doch besser nach einem anderen Modell umschauen.
  • Ich habe diese Grafikkarte gekauft um meine alte R9 270x …

    Ich habe diese Grafikkarte gekauft um meine alte R9 270x abzulösen.

    Verbaut wurde sie in Verbindung mit

    CPU AMD Ryzen R5 2600 OC auf 3,9 GHZ
    RAM 16 GB G.SKILL Ripjaws V 3200MHz
    Mainboard MSI Tomahawk B450
    Festplatten 240GB Kingston SSD & 2TB HDD
    Gehäuse Corsair Carbide Spec-04

    Zur Lieferung
    Die Karte kam sehr schnell und Top verpackt bei mir an. Großes Lob an das Team von Mindfactory D

    Zum Lieferumfang
    Da gibt es nicht viel zu sagen. In der Verpackung ist natürlich die Rx 580, eine Treiber-CD und ein Quickstart Guide.

    Zur Grafikkarte an sich
    Als ich die Verpackung geöffnet habe und die Karte zum ersten mal gesehen habe war ich erst einmal überrascht wie klein die Grafikarte im Vergleich zu meiner alten ist. Die Verarbeitung ist recht ordentlich. Die Leistung reicht auch aus um alle aktuellen Spiele in Full HD auf den höchsten Details mit über 60 fps zu spielen.

    Doch leider hat die Karte zwei meiner Meinung nach sehr große Probleme
    1. Sie wird schon nach kurzer Zeit sehr heiß.
    2. Die Lüfter sind wirklich sehr laut. Ich bin wirklich keiner, der unbedingt einen silent-PC haben muss, aber die Lüfter sind so laut, dass ich sie mit Headset und Musik noch deutlich höre. Das war für mich nicht tragbar und darum habe ich die Grafikkarte gleich wieder in die Verpackung gepackt und zurückgeschickt.
    Es kann natürlich sein, dass ich ein Montagsmodell erhalten habe. Aber trotzdem ziehe ich hierfür Punkte ab.

    Fazit
    Man erhält für sein Geld auf jeden Fall eine Grafikkarte, die genug Leistung hat, gut verarbeitet ist doch leider dabei sehr laut und warm wird. Wer damit leben kann, macht eigentlich nichts falsch, wenn er diese Karte bestellt.
  • Gute Karte, die mit ein wenig undervolting und …

    Gute Karte, die mit ein wenig undervolting und lüfteranpassung auch leise läuft. Mit den drei Spielen passt auch die PL.
  • Die Grafikkarte sieht halbwegs hochwertig verbaut aus …

    Die Grafikkarte sieht halbwegs hochwertig verbaut aus Muss man immer zu dem Preis sehen, für 230 kann man nicht meckern.

    Wie andere bereits meinten, kann ich bestätigen, dass die Karte nur bei VOLLLAST etwas lauter wird. Aber wenn man ein Schallgedämpftes Gehäuse hat, fällt das kaum auf. Die Temperatur ist bei Vollast bei circa 70-75 Grad, also alles im Rahmen.

    Falls diese Karte doch zu laut sein sollte, hat man immer noch die möglichkeit, mit z.B. Wattmann diese Karte runter zu takten. Einfach mal bei Google rein schmeißen, um mehr zu Erfahren

    Nachteil ist der etwas höhere Stromverbrauch, aber darauf lässt man sich ja ein, wenn man nach dieser Grafikkarte guckt.

    Alles in allem kann ich diese Karte nur Empfehlen.
  • Bringt mehr Leistung als erwartet. PUBG läuft ohne …

    Bringt mehr Leistung als erwartet. PUBG läuft ohne Einschränkungen flüssig. Preis Leistung TOP

    Super Kundenservice, schnelle Lieferung!
  • super karte und das für den Preiß

    super karte und das für den Preiß
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis. Lediglich unter …

    Gutes Preis-Leistungsverhältnis. Lediglich unter Volllast ein bisschen lauter als andere RX 580 Modelle. Zum Preis von 230 eine klare Kaufempfehlung.
  • Schnelle und doch günstige Karte die ihre Dienste …

    Schnelle und doch günstige Karte die ihre Dienste bestens erfüllt! Unter Last aber nur dann nur etwas zu hören aber das ist nicht störend. Wäre schön, wenn da noch ne RGB-Beleuchtungmacht ja bekanntlich alles schneller P ran käme seitens des Herstellers, aber sie erfüllt auch so ihren Zweck.
    Klar zu empfehlen, zumal der Preis echt gut ist!
  • Tolles Preis Leistungs Verhältniss. Für 249 bekommt man…

    Tolles Preis Leistungs Verhältniss. Für 249 bekommt man momentan eine gute Karte für relativ kleines Geld. Leistung für FHD mit sehr hohen Details ist in jedem Fall vorhanden.
  • Ist zwar etwas laut, aber dafür macht das Desing …

    Ist zwar etwas laut, aber dafür macht das Desing ordentlich was her.
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2018 Preisvergleich Internet Services AG