Oceny produktu Sony Ericsson T630

« Wróć do produktu

Opinie (9)

3.9 z 5 gwiazdek
  • Mittelmäßig

    Als ich dieses Handy vor knapp 2 Jahre gekauft habe, war es noch top und ich total zufrieden.

    Was mir gefällt:
    - Gutes Display
    - Gute Tastatur (schon über 2000 SMS überlebt)
    - Gute Menüführung
    - SMS-Eingabe
    - Funktionsumfang

    Was mir nicht gefällt:
    - Joystick hat manchmal Aussetzer
    - Etwas langsam, aber verschmerzbar
    - Überflüssige, weil absolut schlechte Kamera
    - Geringer Speicher

    2002 wäre dieses Handy der absolute Wahnsinn gewesen. 2004 war es auf der Höhe der Zeit. 2006 muss was besseres her: K750i oder W800i.
    Napisz komentarz
  • bin auch sehr zufrieden!

    Schliesse mich den beiden Meinungen an
    greets
    Stev
    Napisz komentarz
  • einfach toll

    Habe das Handy nun seit einem Monat und bin hell auf begeistert.
    Es passt einfach alles zusammen. Das Design ist sehr ansprechend und der Funktionsumfang echt toll.

    Ich weis nun nicht mehr viel was ich sagen sollte, denn mein Vorgänger hat bereits alles erwähnt.

    Ich teile Euch trotzdem noch mein + / - mit

    Pro:

    + tolles Design
    + Bluetooth
    + Java
    + E-Mail lient
    + toll stimmige Klingeltöne
    + tolles tft Display

    usw..

    Kontra:

    - sehr wenig Speicher
    - Die Kamera ist zwar recht ok aber es wäre noch etwas mehr drin gewesen :)
    Napisz komentarz
  • Solides Handy für gerechten Preis

    Daß bislang noch niemand seine Meinung über dieses Handy geschrieben hat, verwundet mich doch ein wenig...

    Erster Eindruck:

    Ein Handy mit ansprechendem Design, gutem Farbdisplay und PC/Palm-ähnlicher Menüführung.

    Warum das Sony:

    Eigentlich stand ich vor der Auswahl mehrerer Handys - Samsung SGH-E700, Samsung SGH-X600, Nokia 6610 und Sony T630.
    Nachdem ich aber viele Testberichte gelesen und die geräte selbst probiert habe, bin ich schlußendlich beim Sony gelandet. Die Samsung Handys hatten für mich eine zu kurze Akku-Laufzeit (2-3 Tage bei normalem Gebrauch!!) bzw hat das X600 ein sehr kleines Display und die Stabilität der Deckelklappe beim E700 ist doch fragwürdig. Das Nokia hat wiederum ein filigranes Design und ein schlechtes Farb-Display. Vorallem kenne ich jemanden, der über das langsame Menü klagt.
    Nachdem ich das Sony ausprobiert habe, stand mein Entschluß fest: sehr gutes TFT-Display, edles Design, schnelle Menüführung via Joystick und für mich genauso wichtig Bluetooth und Email-Client, was Samsung nicht besitzt.

    2 Wochen Praxistest:

    Nach 2 Wochen im Altag kann ich feststellen, daß meine Erwartungen übertroffen wurden. Anfangs war ich eher skeptisch, da ich von viel früher nur Schlechtes über Ericsson Handys gehört habe. Aber dieses Image ist seit der Sony-Übernahme völlig weg.

    Die Farbdarstellung und der Kontrast des Displays sind wirklich ausgezeichnet, sogar bei hellem Sonnenlicht ist alles noch gut lesbar.
    Die Menüführung ist kinderleicht und spätestens nach 30min hat man alles draußen. Auch wer Nokia sehr gewöhnt ist (wie ich!) hat keinerlei Probleme mit dem Menü, im Gegenteil, man muß sich nicht durch x Untermenüs durchklicken um an die Optionen-Einstellung zu gelangen. Einfach mit dem Joystick anwählen und fertig.
    Sehr angenehm finde ich die Organizer-Funktion, die sehr dem Kalender von Outlook 2003 ähnlich ist. Bei allen Kontakten kann man zusätzlich zur Telefonnummer auch private und geschäftliche Nummer und Email-Adresse eingeben. Finde ich sehr praktisch, da man durch einfaches Klicken jede einzelne Nummer bei nur einem Namen auswählen kann.
    Der 32-stimmige Klang ist auch sehr gut. Zwar eine Spur schlechter als bei Samsung aber trotz allem sehr gut! Einzig die Lautstärke hätte lauter sein können, da man manchmal das Klingeln überhört, aber bei eingeschalteten Vibra-Call macht das nichts. Ebenso ein Kritikpunkt ist der etwas zu leise geratene Hörerlautsprecher. An einer lauten Kreuzung hat man doch etwas Mühe das Gegenüber zu verstehen, aber wenn man das Teil etwas fester ans Ohr preßt geht das schon ;o)
    Die Kamera des Handys reicht gerade für kleine Schnappschüsse, aber mehr wirklich nicht. Da ich diese sowieso sehr selten verwende weil ich sowohl Digicam als auch Camcorder besitze, ist das für mich nebensächlich.
    Die Akkulaufzeit im Durchschnitt beträgt bei normalem Gebrauch rund 3-4 Tage (ein Farbdisplay verbraucht doch viel Strom).
    Das Design ist wie schon erwähnt einfach klasse - schlicht, elegant und ansprechend, vorallem die gleichmäßige weiße Tastenbeleuchtung gefällt mir ausgezeichnet!
    Am Display sind alle wichtigen Daten aufgelistet, die Akkustandsanzeige wird nicht mit Strichen dargestellt sondern als farbliche Skala (in 6 Schritten von grün über gelb bis rot), die Netzstärke wird mittels 5 Strichen dargestellt. Weiters ist Datum und Uhrzeit ersichtlich. Bei eingeschaltetem Wecker erscheint anstelle des Datums die eingestellte Weckzeit.
    Natürlich besitzt das T630 auch JAVA-Funktionalität, was Spiele-Herzen höher schlagen läßt. Hinaufgeladen wird mittels Infrarot oder Bluetooth. Die Seite www.myT610.net bietet kostenlos eine Menge an Themes, Klingeltöne, Bilder etc!
    Die SMS Funktion habe ich anfangs als Nokia-Besitzer schwierig empfunden, aber nach spätestens 20 SMS wird man vom SMS-Menü begeistert sein, da es vielseitung und einfach ist - meiner Meinung nach besser als bei Nokia!

    Was noch zu sagen bleibt:

    Pro:
    * anspruchsvolles Design
    * einfache Menüführung
    * solide Verarbeitung
    * gutes Farb Display (65k Farben)
    * gute Akku-Laufzeit
    * Bluetooth
    * Email-Client
    * Organizer und Kontakte
    * JAVA
    * SMS Funktion
    * viele Upload-Möglichkeiten

    Contra:
    * Kamera
    * leiser Hörerlautsprecher
    * leiser Klingel-Lautsprechere
    Napisz komentarz
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2018 Preisvergleich Internet Services AG