Polska (aktywne)UE Cenowarka (Polska) » Komputery » Karty graficzne » AGP » AOpen Aeolus FX5900XT-DV128, GeForceFX 5900, 128MB DDR, DVI, TV-out, AGP (91.05210.353)

AOpen Aeolus FX5900XT-DV128, GeForceFX 5900, 128MB DDR, DVI, TV-out, AGP (91.05210.353)

Oceny i opinie dla AOpen Aeolus FX5900XT-DV128, GeForceFX 5900, 128MB DDR, DVI, TV-out, AGP (91.05210.353)

Wydajność/Wyposażenie:
Stosunek cena/jakość:
Jakość:
Obsługa klienta:
Ocena ogólna: 75%
4.01 z 5
na podstawie 108 opinii
Rekomendacje produktu:
83% poleca ten produkt.
  • negatywna opinia

    Geht so die Karte

    Ocena ogólna: (4.25)
    Und übrigens für 25 Euro mehr bekommt man schon bei mindfactory die Powercolor 9800 Pro und die soll das Nivou einer 5900 Ultra überbieten unübertaktet, Die hätte ich mir zulegen müssen und die hat integriertes Antialasing wie ich gehört habe! Und kommt auch besser damit zurecht!!!
    odpowiedz
  • Eh Jungs ich kann nicht so ganz verstehen, das einige schreiben, das die Karte so Toll ist das die 2 Jahre reicht und man die nicht ausnutzen kann, warum kann ich dann C&C Generals Zero Hour Legacy of Kain Defiance NFS Underground und solche spiele nie auf der höchsten Auflösung zocken, wenn ich das mache ruckelt das wie sau. Übrigens der Treiber von Aopen ist sau scheiße, hatte mit dem 390 x 700 MHZ und jetzt den ganz neuen Referenztreiber 56.64 und der macht die viel schneller, obwohl die jetzt nur mit 300 x 700 MHZ läuft!!! Und NFS Underground kann ich mittlerweile ganz gut auf 1024 x 768 spielen mit 2 Fach Anti und 2 Fach Aniso.Filterung. Aber wenn ich das ausmache komme ich statt 30 bis 40 fps auf 50 fps. Habe ich keine Anti und so an und stelle es auf 1280 mal 1024 oder so oder einfach eine Auflösung höher dann ruckelt das stark! Ich dachte wenn ich jetzt statt ner Ti4200 mit 64 MB und 8x AGP kaufe ist die viel schneller, weil die doppelten Speicher und doppelte Brandbeite durch die Pipelines und so hat (256Bit). Aber so sau toll ist die dann auch wieder nicht. Der Leistungszuwags ist mir ein wenig zu gering für so eine teure Karte, ich habe schließlich 197 Euro bezahlt! Übrigens bei mindfactory kostet die jetzt nur noch 174. Aber meine Ti hat 109 gekostet. Habe die nach 3viertel jahr für 90 Verkauft, hätte aber mehr von Dieser hier erwartet und das direkt X9 bringt irgentwie nix, das mit dem Wasser und so konnte ich auch mit 8 und da kann mir einer erzählen was er will, da gibt es keinen Unterschied in der Qualität. Dachte z.B bei Spellforce das Meer, das müsste man jetzt sehen, sah nämlich aus wie nen Fehler, weil ich kein DX9 hatte, aber falsch gedacht, sieht jetzt immer noch genau so aus! Habe übrigens nen 3 GHZ HT mit 800 FSB und 512 MB Ram von Infinion CL2 und denn ZAlman Kupfer Kühler und das IS7 - E Board, was echt geil ist. Aber das ich zu wenig saft habe glaub ich nicht, habe nen 300 Watt Netzteil, hat bei meinem alten mit 250 gesagt, das die Leistung der Grafikkarte runtergeschraubt wird, aber danach mit dem 300 WN nix.
    Cu Saber
    odpowiedz
  • Ich hatte mir Anfang Januar die 5900XT von Aopen gekauft. Die Karte hat eine super Leistung (wie alle 5900XT´s, dank der 256 Bit Anbindung), aber der Lüfter hat mich geräuschtechnisch etwas genervt (hochfrequentes Arbeitsgeräusch...ich bin da aber auch extrem empfindlich), daher habe ich sie 2 Wochen später gegen die Leadtek A350XT ausgetauscht. Eine SUPER-Karte mit genialem Lüfter (sehr leise und per Gitter von oben mit Staubschutz versehen!). Leistungsmäßig auch top.

    Die die Karte ist auch gut zum overclocken, denn sie hat, im Gegensatz zur AOpen, HARDWARE-MONITORING, d.h. der NVIDIA Referenztreiber zeigt Dir die Temperatur der Karte an, was beim oc´en nicht ganz unwichtig sein dürfte.

    Meine läuft nicht übertaktet und hat unter Windows ca. 39 Grad und nach einer Stunde zocken ungefähr 48 Grad...wenn Du danach wieder ins Windows gehst, hat der Lüfter die Karte innerhalb von gut einer Minute wieder unter 40 Grad, was für den Lüfter spricht.

    Zu den anderen Karten kann ich leider nichts aus eigener Erfahrung berichten.
    odpowiedz
  • pozytywna opinia

    Kleiner Fehler

    Ocena ogólna: (1.50)
    Wollte nur einen Fehler berichtigen.
    Übertaktungswerte sind 495 / 810 !!!
    Pkt. in den DMarks sind aber korrekt.

    Sonst alles immer noch Top.
    Bin immer noch begeistert von der Spielegrafik !

    Info : Auf einem AMD Nforce mit 2600+
    haben wir auf default 5128 Pkt. 3DMark 03 ermittelt.

    MMR

    odpowiedz
  • 3DMark 03 default =5648 Pkt.
    Übertaktet ohne Pixelfehler 495/905 = 6248 Pkt.
    Was will man mehr ( fast 5900 Ultra ).
    Denke, dass die Karte mit dieser Leistung echt für alle Spiele für die nächste Zeit aussreicht.
    War beim Kauf auch skeptisch. Nach der Vorstellung aber endgültig überzeugt.
    Nachteil : Der Lüfter ist recht laut und rattert im 3 D Betrieb. Habe ich abgeschaltet und durch 12dB Pabst getauscht. Kühlung reicht locker und leise ist die Karte nun auch.

    Zu den hohen Werten trägt allerdings auch das Springdale Board mit 2.6C @ 3.4 MHz. bei.
    Also nicht wunderen falls die DMarkwerte bei Euch etwas niedriger sind.

    Enttäuscht wird man von dieser Karte jedenfalls nicht.
    odpowiedz
  • pozytywna opinia

    Preisleistungssieger!!!

    Ocena ogólna: (5.00)
    Echt Klasse diese Karte...
    3DMark03 = 5173 Punkte (1024*768 32Bit) mit Athlon 2500+@3200+
    odpowiedz
  • pozytywna opinia

    sehr schnelle Karte !

    Ocena ogólna: (4.75)
    Nach 5 Jahren mit ettlichen Nvidia Karten wollte ich erst zu ATI wechseln und eine Radeon kaufen. Dann sah ich die neue 5900XT und habe sie sofort bestellt. Die GraKa ist echt super - sehr schnell und hat zudem eine gute Bildqualität. Bei VV Computer wurde sie bereits nach 2 Tagen geliefern! (179 EUR, Stand 21.1.04)
    odpowiedz
  • wer ne FX 5900 kaufen möchte sollte sich die Asus mal ansehen, da der Kühlkörper doch wesentlich besser ausfällt.

    Ein Tip für die Asus: Bloß den Smart Doctor nicht installieren!!!

    odpowiedz
  • Sie ist besser, als die ATI Radeon 9600 XT UND besser, als die noch bessere Geforce 5, 5700 Ultra.

    Sie ist annähernd gleich schnell, wie die ca. 140,- € teurere highend Grafikkarte Geforce 5900. ;-)

    Sie ist deshalb das aktuelle Preis/Leistungs - Wunder, da sie im 200,- € - Bereich über ein 256 Bit Interface verfügt - alle anderen Karten in der Klasse aber nur 128 bit haben. (Vergl. auch "Gamestar Dez. 03) (Dabei spielt es z. Zt. keine Rolle, ob sie über 128 MB oder 256 MB Ram verfügen.

    Dies bezieht sich auf alle Karten mit dem Geforce 5900XT Chip, - sofern sie nicht (vom Platinenhersteller) `rauf, - oder `runtergetaktet wurden, was hin und wieder der Fall ist.

    Die Karten mit dem Geforce 5900 XT Chipsatz sind also wohl auch in Zukunft DER Geheimtipp, was die Leistung für`s Geld bietet. ;-)
    odpowiedz
  • pozytywna opinia
    Was soll man da groß schreiben , außer das Nvidia seit langer Zeit mal wieder eine Karte bringt bei der die Preis/Leistung stimmt !!!Am besten selber lesen !!!
    http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/aopen_aeolus_fx_5900_xt/
    odpowiedz
Powered by Translate
Copyright © 1997-2016 Preisvergleich Internet Services AG