Fujitsu V26808-B5013-F1313

Oceny produktu Fujitsu V26808-B5013-F1313

Opinie (9)

4.08 z 5 gwiazdek

Recenzje (2)

Rekomendacje (8)

75%
poleca ten produkt.
  • Sehr gut

    Grundsätzlich habe ich bisher nur AMD CPUs gehabt - wollte mal Intel ausprobieren (auf ASUS Board PE 865, Samsung Speicher)- muß sagen diese CPU ist schon sehr gut (alternative zum selben Preis war AMD 3000+ boxed -> Board EPOX (das Board für AMD CPUs) war aber nicht zu einem vernüftigen Preis zu haben bzw. einige technische Eigenschaften der Intel CPU (siehe unzählige Testberichte) haben den Ausschlag gegeben (je nachdem was man mit dem Ding so machen will) - boxed Kühler rennt 1A (nicht so Laut wie viele behaupten) - Temp. steigt auch nicht über 47-50Grad bei normaler Auslastung (3 Gehäuselüfter) - in Summe das Geld jedenfalls Wert
    Napisz komentarz
  • Wenig Leistung für sehr viel Geld

    Die Erwartung an den "großen Prescott" mit 1MB Cache waren offenbar viel zu hoch geschraubt.
    Es ist eine ernüchternd durchschnittliche CPU für relativ viel Geld.
    Im direkten Vergleich mit XP2400 oder Pentium 4 - 2400 kann man Unterschiede vielleicht mit einer 1/1000 Sekunden-Stoppuhr ausmachen. Doch das rechtfertig nicht des Preis, der für ein Board mit 875er Satz und 400MHz DDR's doch etwas hoch ausfällt.
    Tipp: Weniger ist gleichviel, aber weit billiger.
    • Wiggle

      Re: Wenig Leistung für sehr viel Geld

      Sehr Geehrte User,

      immer das selbe gelame bezüglich AMD vs Intel, wenn man sich mit der Materie nicht ausseinander gesetzt hat bzw. keine Ahnung davon hat, bitte ich darum hier nicht irgendein Zeugs hinzuschreiben.

      Vor ein paar Jahren bzw Monaten war es noch bezüglich der Wärme genau anders herum, die AMDs waren hier eindeutig die Wärmeren.

      Jedoch ist die Wärme immer eine frage der Kühlung, es mag sein das die Intel CPUs mehr Abwärme haben, jedoch ist der ihre Leistung nicht schlecht zumachen, weil diese immer noch vorne liegt!

      AMD ist zum beispiel auch nicht im Besitz der HT Technologie was ihnen einen Leistungsrückschlag bringt und besitzen dazu auch noch eine niedrigere Taktrate.

      Wie in #1 der Vergleich eines XP2400 und eines P4 2,4Ghz ist schwachsin, der P4 Northwood ist um einiges Leistungsstärke als der AMD Athlon XP.

      Ich will hier aber auch nicht AMD schlecht reden, ihre neuen Prozessoren haben auch ein großes Leistungs potenziall besonders was Preis/Leistung spricht, jedoch liegt der Pentium 4 immer noch vorraus.

      Das man AMD auch wunderbär übertakten kann, schlag ich auch nicht ab und dass sie von der Leistung her nicht stark zu unterscheiden sind gegenüber den P4s!

      Ich finde die Leute lassen sich viel zu sehr von der Meinung anderer beinflussen und machen sich kein eigenes Bild, die meisten haben noch nie in ihrem Leben einen P4 besessen, aber schwaffeln/reden alles anderen Leuten hinterher!

      Die jetztige 64Bit Prozessoren werden zum jetztigen Zeitpunkt eh noch nicht benötigt - zumindest was Spiele betrifft!

      Frohes neues Jahr & einen Gruß,
      So long Levi!! :-)
      Odpowiedz
    • Dennis666

      Re: Wenig Leistung für sehr viel Geld

      Der Prescot kann einem Athlon64 in keinster weise das Wasser reichen ! :-) Intel Sucks viele GHZ machen keine Geschwindigkeit aus...... aber die DAUs glauben es !
      Odpowiedz
    • Systembuilder Pro

      Re: Wenig Leistung für sehr viel Geld

      Was ich vergessen habe: Im Benchmark liegt Sie natürlich viel besser, aber wer arbeitet in der Praxis schon mit Benchmarkprogrammen? :-)
      Odpowiedz
    Napisz komentarz
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG