Przejdź do zawartości
Polska (aktywne) UE Cenowarka.pl » Zabawki i modelarstwo » Dzieci i niemowlęta » Kolejki drewniane » BRIO Big Green Action Locomotive (33239)

Oceny produktu BRIO Big Green Action Locomotive (33239)

« Wróć do produktu

opinii (1)

1.5 z 5 gwiazdek
Oceń produkt

Wyniki opinii

  • 1.5 jm009

    Muss mir mal gründlich meinen Frust von der Seele schreiben...

    Ich hatte als Kind Brio-Holzeisenbahn, natürlich damals wirklich noch alles aus Holz und Metall, und alles mit Handbetrieb. Diese Weihnachten bekommt mein Kleiner (27 Monate alt) einen Brio-Satz bestellt, mit ICE-Zug. Ich bin schier aus den Latschen gekippt, als ich gesehen habe, dass die Lok eine Batterie braucht. Und die ICE-Lok lässt sich nicht einmal umstellen, damit sie ohne Batterie benutzt werden kann. Ich finde das Hammer-schlecht gemacht. Klar halten wir die Altersempfehlung (ab 36 Monaten) nicht ein, aber trotzdem:
    1.) Papa muss regelmäßig die Batterie tauschen, da sich die Lok nicht abschaltet, selbst wenn sie die ganze Nacht in einer Ecke liegt und der Motor weiterläuft.
    2.) Das Kind schaut der Lok hinterher, statt aktiv zu spielen.
    3.) Der Zug entgleist ständig, und manchmal bleibt der ICE-Zug unter einer Brücke hängen, weil der Lok und Waggons so hoch sind (mit dem Grünen Gustav ist das noch schlimmer, siehe weiter unten). Folglich ist das Kind immer wieder frustriert und die Eltern sind voll eingespannt. Würde das Kind einen Zug von Hand schieben, wäre das Entgleisen nicht so ein abstrakter entfernter Schauspielakt, und die Hand zum wieder-aufrichten sowieso schon am Zug... meine Meinung
    4.) Der Schalter benötigt feines Fingerspitzengefühl, um den Motor auszuschalten. Für Kinderspielzeug eine Zumutung.

    Und jetzt: Mama und Freundin wollen dem Kleinen was Gutes tun, und so bekommt er noch den Grünen Gustav dazu.
    Wie heute das Päckchen kommt, kippe ich glatt nochmal aus den Latschen:
    1.) Andere Batterien als der ICE (Grüner Gustav 2xAAA, ICE 1xAA).
    2.) Auch keine automatische Abschaltung.
    3.) Nerviges tuut-tuut beim Losfahren (na gut, der Kleine ist begeistert :-) )
    4.) Strecken mit Brücken kann man sich jetzt komplett in die Haare schmieren, weil der Grüne Gustav selbst dann an Brücken hängenbleibt, wenn der ICE noch unten durch passt.

    Das mit der automatischen Abschaltung finde ich deshalb so den Hammer, weil es im Innern der ICE-Lok sowieso nach elektronischer Schaltung aussieht (hab sie geöffnet um zu schauen, ob man irgendwie die Lok so umbauen kann, dass die Räder sich auch ohne Batterie drehen - geht nicht ohne erheblichen feinmechanischen Aufwand, komplexes Getriebe auseinander bauen, ich hab's lieber nicht probiert). Also nach meiner Meinung wäre es ein Klaks gewesen, in die Elektronik noch eine Funktion einzubauen, dass der Motor nach fünf Minuten oder so ausgeht.
    Für den Preis finde ich das schon eine schwache Leistung.

    Ich würde empfehlen zu schauen, ob man irgendwo gutes altes Holz-Brio von früher gebraucht bekommt...
    Napisz komentarz
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2021 Preisvergleich Internet Services AG