Polska (aktywne) UE Cenowarka (Polska) » Komputery » Płyty główne » Intel Socket 1155 » ASUS P8Z68-V LX (90-MIBH80-G0EAY0KZ)

ASUS P8Z68-V LX (90-MIBH80-G0EAY0KZ)

Oceny produktu ASUS P8Z68-V LX (90-MIBH80-G0EAY0KZ)

Opinie (22)

4.34 z 5 gwiazdek

Rekomendacje (9)

44%
poleca ten produkt.
  • nach einem Jahr defekt

    leider nach einem Jahr defekt. Sonst OK
    Napisz komentarz
  • Perfekt

    Habe sie seit 1 Jahr, bin sehr zufrieden!
    Bitte immer das aktuelle BIOS Update draufspielen
    Momentan der aktuellste: 4003
    Napisz komentarz
  • Nie wieder kleine Asus Boards wen überhaupt

    Dieses Board ist der aller größte müll höchstens zu empfehlen wen man es einfach nur einbauen will und sonst nichts damit anfangen will. Aber da gibt es deutlich günstigere boards die das selbe leisten Übertakten kann man generell vergessen da man die spannung nur über offset verändern kann und das gerade mal in 0,005er schritten... !!! Wer jetzt meint das reicht doch der irrt GEWALTIG die spannung die im Bios steht und das was Cpuz und co anzeigen ist mal eine GANZ andere. Laut bios 1,35v laut cguz und coretemp 1.5 woooooow und tschüß sagt der i5 in nem jahr und der blue is nach ner halben stunde bf 2/3 eurer gratz an alle idioten die diesen schrott kaufen wirklich GRATZ an asus für diese FLOPP
    Napisz komentarz
  • Gutes Board, allerdings nicht für linux

    Vorweg: es funktioniert fast alles. Die Funktionalität unter Windows kann ich nicht beurteilen, für linux sollte man vielleicht zu etwas anderem greifen. Das geht mit EFI und der unzureichenden Lüftersteuerung los, BIOS-updates sind nicht reversibel und die letzten aktuellen Versionen haben kaputte ACPI-Tabellen. Die Sensoren sind nicht nutzbar, es sei denn man will Abstürze oder Hardware-Schäden riskieren. Offiziell nicht unterstütze, aber prinzipiell laufende CPUs (Xeon) arbeiten, aber eine integrierte Grafik ist dann nicht nutzbar. Die Performance ist hingegen ordentlich (im Vergleich zu meinem alten Gigabyte-AMD-Board).
    Napisz komentarz
  • Der neue, leicht zu bedienbare Bios überzeugt. Tastatur …

    Der neue, leicht zu bedienbare Bios überzeugt. Tastatur und Maus werden im Bios direkt erkannt. Stromsparfunktionen des Mainboards funktionieren tadellos sowie das ggf. benötigte automatische bertakten.
    Das Mainboard hat bisher alles erkannt und es hat Spaß gemacht dieses Board zu verbauen selbst als Laie gut zu bewältigen. Am 02.03.2012 ist ein Bios Update erschienen, seither laufen auch meine Arbeitsspeicherriegel von Corsair stabil auf 16xx Mhz.


    Alles top....! Kaufen!
  • Geiles Teil! Tut seinen Job von der 1 Sekunde. Gute …

    Geiles Teil! Tut seinen Job von der 1 Sekunde. Gute verarbeitung!!!
    Bios super!
    Anleitung i.O.
  • Das Board läuft seit Januar ohne Probleme. Kann ich nur …

    Das Board läuft seit Januar ohne Probleme. Kann ich nur empfehlen!
  • Tolles Board. Mehr brauch ich nicht zu sagen. Da ich es …

    Tolles Board.

    Mehr brauch ich nicht zu sagen.
    Da ich es erst seit ein paar Tagen am laufen haben, weigere ich mich etwas über die Leistung zu sagen. Kommt aber noch.

    Ansonsten Kaufen!!!
  • Tolles Board für Normalnutzer. Es hat USB3 und S-ATA …

    Tolles Board für Normalnutzer. Es hat USB3 und S-ATA 6GB Anschlüsse für einen sehr guten Preis.
    Die Asus Q-Fan Lüftersteuerung funktioniert gut und das UEFI Bios macht einen durchdachten Eindruck.
    Ein Kühlblech für die Spannungswandler wäre schön gewesen, denn die werden unter Volllast relativ warm. Aus diesem Grund bleibt wahrscheinlich auch nicht viel Spielraum für OC.
    Wer darauf kein Wert legt ist mit diesem Board sehr gut beraten Kaufempfehlung!
  • Gutes Board mit Macken

    Das Board hat alles oben was man braucht.
    Ihc betreibe einen i5-2500K drauf, 16GB RAM und 2 Platten (SATA 6G). Das erste Exemplar hatte aber einen
    fiependen Spannungswandler (oder ähnliches Bauteil). Nach Umtausch (e-tec sei Dank) hab ich aber ein tadelloses Board bekommen und bin voll zufrieden.
    Napisz komentarz
  • Für das Geld - was will man mehr ? Habe das Board jetzt …

    Für das Geld - was will man mehr ?
    Habe das Board jetzt seit knapp 2 Monaten in Betrieb und bin größtenteils zufrieden. Probleme gab es keine, außer dass er meine Tastatur seit dem neusten BIOS 0703 bei Booten nicht gleich erkennt. Es handelt sich jedoch um eine sehr exotische Tastatur, und wenn ich was am UEFI verändern will schließe ich halt kurzfristig eine handelsübliche Cherry-Tastatur vom Zweitrechner an.

    Davon abgesehen bin ich jedoch sehr zufrieden mit dem Board, keinen einzigen Absturz oder gar Bluescreen gehabt, alles funst wie es soll.

    Jedoch lässt das OC sowohl vom Umfang der Funktionen her, als auch vom Potenzial des Boards zu wünschen übrig. Das ist aber auch nicht verwunderlich Lediglich 4 Phasen VRM zur CPU sind relativ mager, und zu allem berfluss sind die Spannungswandler nicht gekühlt. bertaktung selbst geht nur über Offset. Hier leistet ASRock mit seinem Pro3 bessere Arbeit, zumal dieses im selben Preissegment liegt. Man sollte, wenn man OC betreiben möchte und warum sonst kauft man ich einen Z68-Chipsatz? und einen Towerkühler oder WaKü betreibt, zudem unbedingt einen Kühler für die Spannungswandler nachrüsten, ansonsten wird das Board nicht sonderlich lange leben ! Die Dinger werden mächtig heiß unter Volllast, und wer OC betreibt weiß ja wie es ist Damit es stabil ist muss man den Rechner halt stundenlang mit Prime und Linpack quälen... und dabei pfeifen die SpaWas wirklich auf dem letzten Loch.

    Insgesamt reicht es für meine Bedürfnisse aber völlig und ich bin sehr zufrieden.

    Meine weiteren Komponenten

    i5 2500k 4.2 Ghz mit Thermalright MACHO getestet bis 4.8 Ghz stable
    8 GB G.Skill RipJaws 1333 Mhz
    HD 6870
    Crucial m4 128 GB + Samsung 1 TB
    beQuiet L8 530W CM

    PRO
    - günstiger Preis
    - aufgeräumtes UEFI
    - SATA 6 GBs und USB3

    CON
    - miese OC-Eigenschaften
    - ungekühlte Spannungswandler
    - seit BIOS 0703 gibt es Probleme mit einigen Tastaturen im UEFI, dafür wurden offenbar aber mit genau diesem BIOS Probleme mit einigen anderen Tastaturen behoben. vllt gibt es in Zukunft aber ein BIOS mit dem best of both worlds

    Soviel dazu ! Von mir also klare Kaufempfehlung für alle, die kein sonderlich hohes OC betreiben wollen.
  • Hier bekommt man für relativ kleines Geld ein gut …

    Hier bekommt man für relativ kleines Geld ein gut ausgestattetes Mainboard. Hab es gleich nach Erhalt geflashed 0703, hatte auch noch keine Probleme im Betrieb. EFI ist auch auf Deutsch gut brauchbar.
    Hatte allerdings ein Problem beim Betreiben einer Adata S511 120GB am SATA 3 Anschluß da ließ sich Windows 7 nicht installieren. Ein Wechsel auf den SATA 2 Anschluß nur während der Installation, danach geht es problemlos am SATA 3 Anschluß löste das Problem. Wo die Ursache genau zu suchen ist ist mir nicht bekannt.
    Wo gespart worden ist wird klar, wenn man die Verpackung öffnet Außer dem Mainboard und dem obligatorischen Anschlußblech finden sich lediglich 2 SATA Kabel, das gedruckte Handbuch sowie eine Installations-CD. Für mich in Ordnung.
  • Habe das Mainboard Asus P8Z68-V LX mit dem Intel iCore …

    Habe das Mainboard Asus P8Z68-V LX mit dem Intel iCore 7 2600k und 16GB Kingston HyperX DDR3-1600 DIMM CL9 Quad Kit im Einsatz und kann es nur jedem empfehlen!
    Läuft sehr stabil, Preis Leistung stimmt, Ausstattung ist auch vollkommen i.O.
    Herzlichen dank auch an Mindfactory super schnelle Lieferung frohe Weihnachten ;-
  • Top Board... Interne grafik läuft auch super... verbaut …

    Top Board... Interne grafik läuft auch super...
    verbaut mit einer i5 2500k cpu42x103 mhz
    so hat es das asus board selber eingestellt...auto-tuning
    speicher 2x4gb corsair xms3 ddr3-1600..keine probleme...
    top
  • gut ausgestattetes board. ich habe es mit 16GB …

    gut ausgestattetes board. ich habe es mit 16GB bestückt, durch cpu-wasserkühler gibt es bei mir keine platzprobleme. leider liegt kein slotblech für die board-USB-anschlüsse bei, das muß dann nachgekkauft werden. der einbau einer i5 cpu ist auch sehr einfach, im EFI läßt sich einiges einstellen, ist also für OCer gut geeignet.
  • Sehr gutes Board und wesentlich günstiger als die -Pro …

    Sehr gutes Board und wesentlich günstiger als die -Pro und Co Varianten.
    Unterstützt nur Crossfire für ATI.

    Es hat ein paar weniger Steckplätze und USB Anschlüsse.
    Für meine Bedürfnisse perfekt.
  • Das Board funktioniert seit dem Einbau tadellos. Alles …

    Das Board funktioniert seit dem Einbau tadellos. Alles wurde sofort erkannt. Ich betreibe das Board mit einem Intel i5 2500K und 8 GB Ram von Corsair. Einziges Manko ist, dass keine weiteren zwei Speicherriegel aufs Board passen, da der große CPU Kühler Thermalright HR-02 Macho im Weg ist. Aber 16GB Arbeitsspeicher sind zumindest momentan sowieso nicht nötig.

    Der Lieferumfang ist sehr gering nur zwei Sata3-Kabel + Treiber-CD, aber für den Preis völlig ausreichend.
  • perfekt

    nach meinem gigabyte reinfall mal das gekauft . eingebaut . alles lüppt wie es soll .
    klar zu empfehlen
    • ahoia

      Re: perfekt

      Welches Gigabyte-Reinfall Board hatten Sie gehabt?
      Odpowiedz
      • podscher

        Re(2): perfekt

        p67x-ud3
        Odpowiedz
    Napisz komentarz
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG