Polska (aktywne)UE Cenowarka (Polska) » Komputery » Drukarki i skanery » Skanery » HP ScanJet 4670 (Q3122A)

HP ScanJet 4670 (Q3122A)

Oceny i opinie dla HP ScanJet 4670 (Q3122A)

Wydajność/Wyposażenie:
Stosunek cena/jakość:
Jakość:
Obsługa klienta:
Ocena ogólna: 40%
2.59 z 5
na podstawie 16 opinii
Rekomendacje produktu:
36% poleca ten produkt.
Wyświetlanie 1 Rezension
  • negatywna opinia

    Enttäuscht...

    Ocena ogólna: (2.00)
    Nachdem ich fast zwei Monate auf die Lieferung des HP Scanjet 4670 gewartet habe, war nach den ersten Scanversuchen die Enttäuschung gross. So genial das Konzept und das Design des Scanners auch sind, so miserabel ist die Scanqualität. Der Grund für meine Entscheidung diesen Scanner zu kaufen war die Möglichkeit grosse Vorlagen zu digitalisieren, in meinem Fall Zeichnungen und Gemälde. Bis jetzt scanne ich die Bilder (bis 100x80) mit einem alten HP 4c – ist aber sehr mühsam.

    Wenn das zu scannende Motiv nicht alsolut glatt ist, dann entstehen ca. 1,4 cm breite Helligkeits-Streifen. Laut HP-Hotline liegt das angeblich daran, dass der Scanner keinerlei Tiefenschärfe besitzt. Wenn also ein Teil des Motivs auch nur einen halben Millimeter Abstand zum Scannerglas hat, kommt es zu dieser Brechung und das Scanergebniss wird völlig unbrauchbar. Das passiert bei jeder art von strukturierten Vorlagen (Aquarellpapiere, Stoff usw), bei breiteren Büchern (ausser man reisst die Seiten heraus) und natürlich bei Gemälden.

    Zu den angeblichen 2400 dpi: Selbst in einer Auflösung von 600 dpi liefert der Scanner ein schlechteres Bild als ein 7 Jahre alter HP Scanjet 4c (max. opt. Auflösung 600dpi). Wenn man mit dem mitgelieferten Durchlichtaufsatz (nur für Kleinbild) versucht Dias zu scannen, glaubt man seinen Augen nicht: der Scan wird zu dunkel, blaustichig, streifig (vor allem in den dunklen Bereichen) und ab einer Auflösung über 600 dpi unscharf. Die Ergebnisse sind nicht einmal fürs Web zu gebrauchen. Die 2400er Auflösung braucht man gar nicht erst zu probieren.

    Der Scanner eignet sich bestenfalls zum Scannen vor Urlaubsfotos (wofür ein Gerät um 60 Euro reicht) oder als schickes Dekor am Schreibtisch eines Werbefritzen.

    Nichtsdestotrotz danke ich HP und http://www.farbdrucker.com, dass sie bereit waren das Gerät wieder zurück zu nehmen.

    Peter Gric
    http://gric.at

    PS:
    Habe diesen Eintrag hier schon mal gepostet und er wurde gelöscht. Warum wohl?
    odpowiedz
Powered by Translate
Copyright © 1997-2016 Preisvergleich Internet Services AG