Arctic Copper silent 2 TC

Oceny produktu Arctic Copper silent 2 TC

Opinie (64)

4.24 z 5 gwiazdek

Rekomendacje (55)

85%
poleca ten produkt.
  • Sehr leiser CPU-Kühler

    Habe den CopperSilent 2TC auf nem Athlon XP 2000+ montiert, nach einer viertel Stunde Gewaltanwendung (ich dachte, das würden CPU und Board nicht überleben... die Klammern sind schon etwas widerspenstig) lief das Ding endlich!
    Zwar meldete das BIOS zuerst, dass er nicht laufen würde, aber der Alarm lässt sich abschalten.
    Jetzt ist mein Rechner wenigstens superleise und gut gekühlt.
    Ich frag mich immer, warum in den Systemen, die man kauft, so laute Lüfter stecken, wenn ein guter leiser nur gut 6 Euro kostet...
    Napisz komentarz
  • Auch für Sockel 370 (P III) geeignet!

    Ich habe den Kühler gut auf meinem alten P III (1 GHZ-CPU) montieren können (Aldi-PC, Board: Medion 2001, ca. 4,5 Jahre alt), jetzt ist der Rechner deutlich leiser (es fehlt nur noch die lüfterlose Grafikkarte).
    Für die Montage war die Bearbeitung der Halterung erforderlich, da ein IC im Weg war. Das stellte aber kein Problem dar. Ob generell die Montage mit dem Sockel 370 möglich ist, ist (lediglich) abhängig von dem Umfeld des Sockels, da der Kühlkörper etwas über den Sockel hinausragt.

    Fazit: Guter Lüfter, sehr leise und zu einem sehr günstigen Preis, gut auch für ältere Systeme geeignet.
    Napisz komentarz
  • montage bei mir praktisch nicht mögl.!

    dieses ungetüm auf mein mainboard zu bekommen wäre einer zerstörung meines mainboards (P III, Socket 370) gleichgekommen - habe es wieder zurückgegeben, bin sehr enttäuscht. was soll das??
    Napisz komentarz
  • nicht schecht

    Das Ding ist 2-mal leiser als mein 3 Jahre alter NB-ultra Silent: das Lauteste ist jetzt der NT. Allerdings die Montage ist erst mit einem Teelöffel gelungen (den Bügel nach unten drücken ist eine Sache für sich). Trotzdem, in Anbetracht des Preises, klare Kaufempfehlung.
    • cherry picker

      Re: nicht schecht

      montage ist wirklich unter jeder kritik - habe das unding wieder zurückgegeben (geld-zurück), wollte nicht mal mit gewalt in meinen P III (1000MHZ).... die lasche ist viel zu breit und zerkratzte fast lötstellen meines mainboardes - und der ungeschickteste bin ich beileibe nicht!
      Odpowiedz
    Napisz komentarz
  • Sehr gut

    Verwende den Kühler auf einem AMD 2800+ auf einem Linuxsystem. Mit "athcool" liegt die Temperatur zw. 40 - 45°C, der Lüfter dreht unter 800 UpM, ist daher nicht zu hören. Nach 20 Minuten Vollast steigt die Temperatur auf ca. 55°C, der Lüfter dreht hier mit 1800 UpM und ist nur sehr leise zu hören. Ein sehr guter Kühler für wenig Geld. Fürs Overclocken aber eher nicht zu empfehlen, hier rate ich zum nicht Temperaturgesteuerten.
    Napisz komentarz
  • Sehr preiswert und leise!

    Ich habe diesen Kühler in einen FSC Scaleo 800 mit Athlon XP 1800+ und MSI 6380 Rev 3 Board eingebaut, nachdem ich zuvor vergeblich versuchte eine Zalman 7000 AlCu zu montieren (war zu groß). Der PC entwickelte mit dem Originallüfter einen Soundteppich wie ein billiger Staubsauger und war im Schlafzimmer ein Stockwerk höher noch zu hören. Mit dem neuen Lüfter hört man nur noch Festplatte und Netzteil (welches ich demnächst mit einem Coba 400 Netzteil ersetzen werde). Es ist mir unverständlich, weshalb sich FSC die blöse gibt, in ein Premium Produkt so schlechte Bauteile einzusetzen, wenn ein vernünftiger Lüfter für weniger als € 7 (Endkundenpreis!) kostet.
    • atomicfan

      Re: Sehr preiswert und leise!

      ich hab das problem, dass mein lüfter viel zu laut ist.

      kann ich den oder hat jemand einen empfehlung für einen anderen der schön leise ist auf mein board matsonic MS9307C Socket 478 drauftun??

      ist es leicht den zu tauschen???

      hat jemand empfehlungen???
      Odpowiedz
    Napisz komentarz
  • Für den Preis super

    Für den Preis ein super Kühler. Hatte vorher einen AMD-Kühler (boxed), der war super laut und die Kühlleistung war auch nicht besser (51°C, unter Vollast 56°C). Für die, bei denen das Ding nicht richtig kühlt: 1. Wärmeleitpaste dünn (!) auftragen und 2. das Teil richtig herum draufsetzten! dann klapps auch.
    Napisz komentarz
  • not bad!

    Also ich kann den Copper Silent 2 nur empfehlen! Ich hab damit meinen 2600er Barton auf das Niveau eines 3000+ gebracht und auch unter Volllast wirds nicht heißer als 55°.
    TOP!
    Napisz komentarz
  • also, mein vorschreiber

    muss da was falsch machen !!
    Ich hab eine Barton 2500 und hab wenns schlecht her geht mal 47 Grad.
    Also von 67 Grad ist da weit und breit nix !!
    Um diesen Preis, absolut genial !!
    Napisz komentarz
  • don't believe the hype!

    ich hab mir diesen kühler gekauft, da ich hier fast nur positives darüber gelesen hab. ich kann nur sagen - zum glück hab ich aus versehen noch einen zweiten gekauft...

    hab ihn für meine neue xp2400+ cpu gekauft, bau also cpu und kühler ein und beobacht im bios den temperatur/cpu-fan-verlauf. cpu-fan so bei 1200-1300rpm, cpu-temperatur steigt und steigt und steigt, über 50, über 55, 60 und allmählich dreht sich der kühler bissl schneller. nämlich mit 1400rpm. als er dann bei 67° und 1500rpm war, hab ich erkannt das hat keinen sinn und hab abgedreht.

    aber zum glück hab ich noch den spire whisperrock iv in reserve gehabt! werd hier aber nicht mehr dazu schreiben, das review zu dem könnt ihr beim whisperrock lesen.
    Napisz komentarz
  • super für den Preis

    Habe 51 Grad bei dem XP2600 meines Sohnes, bei 28 Grad RT, direkt nach dem Spielen gemessen (MBM). Rechner mit Radeon 9800 Pro und zwei gedrosselten Gehäuselüftern. Rückwärtiger Gehäuselüfter bläst direkt über Pappkanal (Kellogs) auf CPU-Kühler. Grafikkarte ist das lauteste in dem Ding.
    Napisz komentarz
  • Würde ich nicht empfehlen

    hab den CS2TC für einen AMD Athlon XP 2400 gekauft, weil ich mit der mit einem Falconrock 2 erreichten Temperatur von 58 - 62°C nicht zufrieden war.

    Der CS2 war dann erstens subjektiv lauter (auffälligere Frequenz/en bei allen drehzahlen) und brachte es auf stolze 63 - 70°C !!!

    Einzig die (nicht beim CS2, aber beim VGA Silencer mitgelieferte) Silicon-Paste bringts. Als ich nämlich den alten Falconrock II wieder eingebaut hab, mit neuer Wärmeleitpaste (davor war's Silberpaste), kühlte er plötzlich auf 49 - 51°C runter!

    also, ich würd mal sagen: Finger weg!

    grüße
    • Krümel

      Re: Würde ich nicht empfehlen

      hab auch einen XP24000+ als Boxed-Version, lief zuletzt mit ca. 64°C und super laut!!!
      Hab mir jetzt den CS2 besorgt und bin eigentlich sehr zufrieden, da er wesentlich leiser ist als das Boxed-Modell und auch die Temperatur ist nicht mehr so hoch, liegt jetzt bei max. 55°C.
      Odpowiedz
    Napisz komentarz
  • Für den Preis allemal TOP

    Sicherlich gibt es Kühler die einfacher zu verbauen sind (bei manchen Boards passt diese Wuchtbrumme gar nicht), aber wenn er dann mal passt, dann kühlt er durchschnittlich bis gut, aber die Lautstärke ist der wahre Kaufgrund für mich gewesen, denn man hört ihn kaum.
    Napisz komentarz
  • TOTALER BESCHISS!

    Die TC-Version ist total shice! Der Lüfter dreht zu schwach, so dass ein XP 2600+ Barton über 70°C heiß wird! Meine Empfehlung: Kauft euch lieber den Copper Silent 2 ohne TC oder noch besser einen Thermaltake TR2-M3 SE!

    Arctic Cooling sollte sich echt mal gedanken über den Temperatur-Fühler der TC-Version machen!
    • mombi

      Re: TOTALER BESCHISS!

      Da würde ich eher mal reklamieren als so einen Unsinn hier zu schreiben, denn bei mir wird die CPU max. 50°C warm. Da stimmt doch was bei deinem Rechner nicht.
      Odpowiedz
    Napisz komentarz
  • 2800+@2132 49-54°

    8,50 bei Di-Tech ist der Preis/Leistungshammer
    wer nicht masslos übertaktet sollte den copper silent 2 r2 kaufen, wer mer will sollte zum zalman greifen
    Napisz komentarz
  • Quasi unhoerbar

    Geiles Teil, super Preis/Leistungsverhaeltniss!!

    Mit Paste und sehr gut zu montieren.
    Napisz komentarz
  • Sehr preiswerter, guter Kühler

    Gut und leistungsstark war ja der AC Copper Silent 2 TC ja auch schon, aber in der Revision 2 ist das Ding noch leistungsstärker und noch leiser. Um den Preis eigentlich nicht zu übertreffen!
    Napisz komentarz
  • War mein Fehler...

    In meiner letzten Bewertung bemängelte ich diesen Lüfter, wegen einer zu geringen Leistung bei meinem Palomino 1700+. Er wurde viel zu heiss (59°C). Jetzt habe ich da nochmal nachgeschaut, und was habe ich entdeckt? Ich hatte ihn falschrum montiert (schön blöd).
    Man muss aber wirklich aufpassen, da er andersrum auch super auf den Sockel passt. Da war aber das Die nicht genau in der Mitte der Kupferplatte.
    Jetzt ist alles wieder im Lot. Und mein Athlon wird "nur" noch 45°C heiss. Super, und Entschuldigung für die falsche (alte) Bewertung.
    • basstard_man

      Re: War mein Fehler...

      Hi commander!

      Das mit dem falsch herum interessiert mich jetzt schon. Ich hab mir vor ein paar wochen den arctic cooling CS 2 ohne TC bestellt, hab ebenfalls eine XP1700+ Palomino CPU. Nachdem ich bei der 1. Installation ständig über 60° hatte, wurde ich etwas stutzig. Im Forum zu dem Kühler hat mir einer gepostet, dass das normal wäre bei den Palominos. Im c't-Forum - weiß nicht, ob du das Magazin kennst, beste computer-Fachzeitschrift meiner meinung nach - haben wiederum welche gemeint, dass bei meinem Chaintech-MB der Temp. Sensor um bis zu 10° falsche Werte liefert.
      Nachdem ich dein Posting gelesen habe, kam mir die Idee, dass das bei mir eventuell auch sein könnte. Nur kann ich es mir nicht vorstellen, da ich nach der Anleitung von Arctic selber vorgegangen bin.

      Darum meine Frage:
      Heißt das, das bei dir anfangs der Kühler insofern falsch herum oben war, dass die Seite mit dem größeren Abstand zw. Kupferplatte und Alukörper (von unten gesehen) sozusagen voll über den Sockel drübergestanden hat? Ist ein bisschen schwer zu erklären ohne Bilder, ich hoffe du verstehst was ich mein. Weil wenn ja und du hast dann den Kühler so richtig montiert, wie ich es im Prinzip bei meinem getan hab laut AC Anleitung, dann würd ich schon wissen, was ich für ein Problem mit meiner CPU-Temperatur hab.

      Danke im Voraus für deine Auskunft.
      Wenns unverständlich war, dann mail ich die ein Dokument mit pics.

      mfg basstard_man
      Odpowiedz
    Napisz komentarz
  • super dingen

    hab das teil gekauft (bei jes-computer.de, was ein sehr guter händler is, man kann meine bewertung lesen), super teil, preis/leistung wohl unschlagbar im moment und leise!!! achja, bei jes gibts den mit blauen led's, sieht sehr schön aus :-) weiterempfehlung , kaufen ... achja, hat bestimmt auch nen kleines übertakterpotenzial, werde ich demnächst mal ausprobieren, aba glaube das da ein wenig gehn könnte...
    • triclops

      Re: super dingen

      achja, smily ... ;-)
      Odpowiedz
    Napisz komentarz
  • An AZE

    Hi! Ich hab dir schon ne pers. Nachricht geschickt!
    Wenn nicht gekriegt oder so hier nochma die Kurzfassung:
    Kannste mir an Reimemonster15@web.de schreiben
    wie ich den Tempsensor überbrücke und was ich dafür brauch?
    Kann ich den vielleicht austricksen, damit er automatisch 2800 UPM hinlegt?
    Danke für ne Antwort...
    Ciao
    Napisz komentarz
  • Preiswerter Standartkühler

    Der Copper Silent 2 TC ist seit einger Zeit bei mir
    im Einsatz auf einem XP2600+ Thoroughbred.
    Bei 21°C Raumtemperatur erzielt der Cooler 50°C
    CPU-Temperatur in einem mit zwei regelbaren
    Lüftern versehenen Gehäuse bei normalem Betrieb
    und ca. 56°C bei 3D-Betrieb. Also durchaus zufriedenstellend. Das Lüftergeräusch ist ziemlich leise. OC`lern würd ich den Cooler aber nicht emp-
    fehlen da er schnell (z.B. im Sommer) an seine
    Grenzen stößt.
    Napisz komentarz
  • Super Preis - Leistung OK

    also für den Preis bekommt man wohl kaum was besseres.
    Aber auch seine relativ kleinen Ausmaße und sein recht geringes Gewicht sind positiv zu erwähnen.
    Allerdings lässt die verarbeitung etwas zu wünschen übrig.
    Habe die Rev. 2 TC und kühle damit einen AMD XP 2500+ (teilweise @3200) welchen er Problemlos kühlt - allerdings erst, seit ich den Temp.Sensor überbrückt und nen Zalman-Regler angeschlossen habe.
    Jetzt kühlt er im Normalbetrieb (2500+) bei ca.1800 RPM die CPU auf unter 60 Grad und ist so echt nicht zu hören.
    Wenn die CPU im @3200-Betrieb läuft muß ich die Drehzahl eben entsprechend erhöhen - leider ist bei 2800 RPM schon schluß was unter Volllast schon auch zu höheren Temps führen kann...(und austauschen kann man den Lüfter leider nicht!)
    Der TC-Sensor ist scheiße - der hat erst bei 63 Grad angefangen, die Drehzahl langsam zu erhöhen...als trotzdem nehmen(der andere dreht nur mit 2200 RPM) und überdrücken!!!
    Alles in allem ist der Kühler aber absolut zu empfehlen, vor allem wenn man den Preis beachtet.

    * o.g. Werte wurden bei einer Zimmertemp. von 20 Grad gemessen.
    ** ich erwähne dies nur, damit Ihr nen echten Anhaltspunkt habt. Ich frag mich nämlich manchmal, wie andere auf CPU-Temps von 45 Grad unter Volllast eines 3200ters mit Drehzahlen von wasweißichwiewenig kommen...das geht bei mir auch - aber leider nur, wenn ich mir den Ar... abfriere.
    Napisz komentarz
  • Frage!

    Empfehle dieses Produkt, habe aber eine Frage! Verursacht dieser Kühler bei euch auch einen Neustart des Pcs bei einer Temp. von 55 ? Habe ein Epox 8RDA+ und einen XP2000+!

    MFG Thomas
    • aze

      Re: Frage!

      Hallo Thomas, ich glaube Dein Neustart wird nicht vom Kühler verursacht, sondern vom Mainboard. Schau mal im Bios bei PC-Health nach, ob dies dort so eingestellt ist - wenn ja - deaktivieren. Ich hoffe, das löst Dein Problem. Gruß
      Odpowiedz
    Napisz komentarz
  • "Frage" ????

    habe derzeit einen XP1800+ übertaktet auf 2000+
    habe einen Artic 2500 und 4Gehäude lüfter und habe bei voll last bis zu 55 C! ist der tc zu empfehlen???
    Napisz komentarz
  • hat schon jemand...

    den artic cooler copper silent 2 TC REVISION 2 bei sich eingebaut. habe eben die revision 1 und würde gerne wissen ob der revision 2 wirklich NOCH leiser ist.
    ich will nochmals sagen, ich habe auch das ASUS A7N8X deluxe v.2 und will hiermit NOCHMALS bestätigen dass es WIRKLICH KEIN problem gibt mit diesem mainboard. habe einen AMD 3000+ und der ist immer zwischen 50 und 55 grad celsius (mit einer Arctic Silver 3), auch bei 3D apps. also was soll das gequatsche dass der mit dem A7N8X nicht passt...?
    Napisz komentarz
  • Dieser Lüfter ist alles andere wie silent!

    Er gibt bei mir ein wirklich unüberhörbares hochtöniges surre von sich!
    Hatte mir wirklich mehr erhofft!!!
    Kühlleistung ist Durchschnittlich XP 2500@2800 (44°-50°) mit zwei 8cm Gehäuselüfter.
    Napisz komentarz
  • sehr gutes Preis/Leistungs Verhältnis

    Also ich hab den Kühler auf meinen XP2500er verabaut und hab damit überhaupt keine Probleme, hatte bis jetzt nur 2090Mhz (Xp2800) laufen, da ich noch auf meinen neuen Speicher warte, mal sehen was noch so drinnen ist.
    Napisz komentarz
  • Fragen

    Will mir diesen Kühler zulegen und hab folgende Fragen : Soll ich die Folie einfach nur abzihen oder gleich andere Wärmeleitpaste verwenden ? Ist der aufgesetzte Lüfter für einen Amd2600+ gut genug oder soll ich auf den Kühlkörper einen schnelleren Lüfter aufsetzen ?
    Napisz komentarz
  • genialer kühler

    spitzen kühlleistung und vorallem der günstige preis

    MONATAGE AUF A7N8X DELUXE NULL PROBLEMO

    weiß auch nicht wie der fisch schreiben kann dass man es nicht verwenden kann

    für einen 3400+ ist etwas übertrieben abr meinen 2800+ kühlt er spitzenmäßig
    Napisz komentarz
  • was heißt hier billigware?????

    der kühler ist bestimmt keine billigware,es gibt auf dieser welt vielleicht auch leute die keine 50€ für einen spezialkühler ausgeben wollen der fast ein kilo wiegt und das halbe mainboard verdeckt,für das geld kannst dir fast ne bessere cpu kaufen,danke arctic,wenigstens eine firma die noch preisgünstige kühler herstellt!!!!!
    Napisz komentarz
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG