Polska (aktywne) UE Cenowarka.pl » Komputery » Karty graficzne » PCIe » Gigabyte Radeon RX Vega 56 Gaming OC 8G, 8GB HBM2, 3x HDMI, 3x DP (GV-RXVEGA56GAMING OC-8GD)

Oceny produktu Gigabyte Radeon RX Vega 56 Gaming OC 8G, 8GB HBM2, 3x HDMI, 3x DP (GV-RXVEGA56GAMING OC-8GD)

« Wróć do produktu

  • Die Verpackung ist wie erwartet sehr gut. sehr Fester …

    Die Verpackung ist wie erwartet sehr gut. sehr Fester Formschaumstoff, der die Grafikkarte vor jeglichen Stößen zu schützen vermag. Auch eine Schutzleiste aus Kunststoff für die PCIe-Pins ist bereits dabei, genau so wie es sein sollte.

    Auch die Installation war sehr einfach. Die Treiber wurden in Windows 10 automatisch geladen, sodass man quasi direkt loslegen kann. Wer möchte kann auch die Radeon Adrenaline Software nutzen, um etwas Overclocking zu betreiben. Da ich das normal nicht nutze, kann ich nicht sagen, wie gut das funktioniert.

    Kommen wir zur Leistung.
    In FullHD kann man problemlos zocken, zu mehr kann ich aufgrund meines Monitors leider nichts sagen.
    Für Streaming eignet sich die Karte nur bedingt. in 720p60fps lies sich über die Grafikkarte encoden und Ruckelfrei Streamen, bei FullHD glich es allerdings mehr einer Diashow als einem Stream. Das war auch mein Grund, diese Karte durch eine RTX2070 zu ersetzen, die zudem noch etwas weniger hungrig ist was den Strom angeht.


    Wer also FullHD zockt und nicht so arg auf der Kohle sitzt, kann mit der Vega 56 nichts falsch machen und bares Geld sparen.
  • Mir geht es ähnlich wie Honk, ständige Freezes, Furmark…

    Mir geht es ähnlich wie Honk, ständige Freezes, Furmark StressTest max. 20min dann wird das Bild schwarz und die Lüfter drehen auf 100%.

    Beim einschalten vom PC manchmal einen extremen Grün oder Rosa Stich.

    Verschiedene Treiber Treiber probiert, leider ohne erfolg.

    Bios ist das aktuelle bereits installiert, F5.

    Schicke die Karte morgen ein und hoffe gegen eine Sapphire Vega56 getauscht zu bekommen.

    Leider habe ich zu viel Zeit, 3 Wochen, damit verbracht die Karte ans laufen zu bekommen, somit sind die 14 Tage Widerrufsrecht verstrichen, ich hoffe auf Kulanz von MF.

    Ich kann jedem nur raten die Finger von der Karte zu lassen.
  • ich bin mit dieser Graphikkarte wirklich sehr …

    ich bin mit dieser Graphikkarte wirklich sehr zufrieden.
    ich konnte auch im Gegensatz zu anderen keine störenden Geräusche feststellen und sie ist wirklich leistungsstark.
  • 8GB Gigabyte Radeon RX Vega 56 Gaming OC Aktiv PCIe 3.0 …

    8GB Gigabyte Radeon RX Vega 56 Gaming OC Aktiv PCIe 3.0 x16 Retail

    Das ist mit Abstand die schlechteste Grafikkarte die mir jemals unter gekommen ist und
    ich baue seit 20 Jahren PCs zusammen !

    Erste Karte gekauft und mit 550 Watt 80+ Bronze Netzteil CoolerMaster betrieben.

    Karte bzw. Windows 10 Pro x64 stürzt ständig nach 5-30 Minuten Spielzeit ab.
    Windows Freeze oder BlueScreen oder BlackScreen Neustart dann nur noch per
    RESET-Taster möglich. Teilweise dreht der Lüfter dann auf 100%.
    Übrigens war das aktuelle VGA-Bios F5 installiert.

    Habe hierbei 4 verschiedene AMD Grafiktreiber von 17.x bis zum neuesten 19.x Adrenalin-Treiber ausprobiert... auch den WHQL und Original Treiber der Gigabyte Homepage...
    Aber immer das gleiche miese Ergebnis. Rechner friert sporadisch nach wenigen Minuten im 3D Spiel ein...

    Habe verschiedene 3D Spiele COD4 MW, Landwirtschaftssimulator und Overwatch... gestestet. Die Karte hatte hierbei 60-61 Grad Celsius und ca. 60 FPS... lief also flüssig bis es plötzlich und ohne Vorankündigung abschmierte.

    Habe dann nach ein paar Tagen die Grafikkarte an Mindfactory zurück gesandt und binnen
    1 Woche problemlos und zügig eine neue Karte vom gleichen Modell erhalten...

    Diese Austausch-Karte habe ich heute in einem anderen PC getestet.
    BeQuiet 580Watt 80+ Gold Straight Power Netzteil

    Nach 3-10 Minuten stürzte das Windows ebenfalls ab und hatte die gleichen Probleme wie oben beschrieben. Habe ebenfalls alle oben genannten Spiele und verschiedenen Treiber ausprobiert.

    SN-Nummer der beiden Karten lauten

    1 SN 190141017798
    2 SN 190141017678

    Es ist eine absolute Frechheit von Gigabyte solche Hardware überhaupt zu verkaufen.
    Sie hält nicht mal 30 Minuten im Betrieb stand. Wenn ich Null Sterne geben könnte,
    ich würde es tun !

    Ich werde nun die Karte zurück senden und den Kaufpreis zurück verlangen.
    Dann werde ich mir ein anderes Modell zulegen - und es wird mit Sicherheit
    von NVIDIA sein und nicht mehr diesen Dreck von AMD.

    P.S. Was hilft es wenn die Testergebnisse einer RX VEGA 56 ein tolles Preis-Leistungsverhältnis haben ... aber der Schrott maximal 30 Minuten läuft ???

    TRAURIG !!!!!!!
  • At first it crashed under heavy load. I tried updating …

    At first it crashed under heavy load. I tried updating bios and drivers but it didnt help. Finally, I bought a new PSU and it fixed the problem.

    550W PSU is not enough for this card even if the PSU is of good quality. I bought reliable Seasonic 720W PSU and it was enough to do the job.

    +Great priceperformance ratio for 220 euros

    -Needs a lot of power
  • Schade. Karte machte auf mich zunächst einen guten …

    Schade.
    Karte machte auf mich zunächst einen guten Eindruck. Die Verarbeitung ist gut. Samsung Speicher war ebenfalls verbaut. Aber dann die Ernüchterung. Karte verweigerte regelmäßig den Dienst und ging nach 2 Tagen wieder zurück.
  • Ich hatte Glück, die Karte läuft stabil, aber mit etwas…

    Ich hatte Glück, die Karte läuft stabil, aber mit etwas Spulenfiepen. Das neueste Bios war auch drauf.
    Das Öffnen der Karte ist auch sehr einfach, dabei sah ich aber, dass manche Spannungswandlerkomponente nicht ganz von den Wärmeleitpads bedeckt waren oder garnicht.
    Genug Wärmeleitpad war da, man musste sie nur bisschen verschieben, damit sie alles wichtige abdecken. Mit der MX4 Wärmeleitpaste und undervolting 1430mhz- 980mv - 900mhz memory läuft die GPU nun unhörbar leise
  • Habe leider schlechte erfahrungen mit der karte sammeln …

    Habe leider schlechte erfahrungen mit der karte sammeln müssen aufgrund von 2 defekter karten die leider die selben probleme hatten wie sie hier in den kommentaren schon beschrieben worden. Der support von Mindfactory allerdings is Top ,suoer schnelle antwort und schneller versand M
  • Bye bye XFX RX 580 8GB, welcome Gigabyte Vega 56 OC samt …

    Bye bye XFX RX 580 8GB, welcome Gigabyte Vega 56 OC samt über 50% Leistungszuwachs bei deutlich weniger als 50% Aufpreis. 179€ zu 229€

    Undervolting um 175mV? Kein Problem. Jetzt zieht sie maximal 240Watt, wird nicht zu heiß und läuft im Userbenchmark mit 123% tatsächlich 1% SCHNELLER als der durchschnitt aller Vega 64 Karten. Nice2know, der Boost steht Werksmäßig auf 1590MHz, läuft auf diesen Einstellungen jedoch 1575MHz max und 1500MHz im Schnitt. Ohne undervolting liegen Taktraten von 1100MHz - 1400MHz bei deutlich erhöhter Temperatur an.
  • Die Grafikkarte weist in unregelmäßigen Abständen …

    Die Grafikkarte weist in unregelmäßigen Abständen Crashs auf, wobei der Bildschirm schwarz wird und die Lüfter der GraKa auf 100% laufen. Da niemand genau sagen kann, ob es sich dabei um ein Treiberproblem handelt, und es mit den letzten Updates tendenziell schlimmer geworden ist, muss diese Karte meinen Rechner wieder verlassen. Schade, da die Leistung, wenn die Karte denn mal 3 Stunden am Stück funktioniert hat vollends überzeugen konnte.
  • Die Grafikkarte weist in unregelmäßigen Abständen …

    Die Grafikkarte weist in unregelmäßigen Abständen Crashs auf, wobei der Bildschirm schwarz wird und die Lüfter der GraKa auf 100% laufen. Da niemand genau sagen kann, ob es sich dabei um ein Treiberproblem handelt, und es mit den letzten Updates tendenziell schlimmer geworden ist, muss diese Karte meinen Rechner wieder verlassen. Schade, da die Leistung, wenn die Karte denn mal 3 Stunden am Stück funktioniert hat vollends überzeugen konnte.
  • Ich habe diese Karte gegen eine Sapphire R9 290 getauscht…

    Ich habe diese Karte gegen eine Sapphire R9 290 getauscht. Der FPS Boost in Spielen war enorm. Sie liefert echt eine Starke Leistung in meinem System. Eingestellt ist sie bei mir aktuell im ausgewogenen Modus. Im Desktop Betrieb habe ich festgestellt das die Lüfter der Graka aus sind, dennoch sind die Temp. völlig in Ordnung. Bei spielen wie z.B. PUBG und GTA5 kommt sie unter vollast auf ca. 76°C, wobei die Raumtemp. bei ca. 25°C liegt. Hierbei drehen die Lüfter bei ca. 2700 umin , was für mein Empfinden nicht sehr Laut ist, zumindest vernehme ich keine störenden Geräusche aus dem Gehäuse.

    Ich hatte aktuell zwei mal das Phänomen das mein PC einen Blackscreen produziert hat, ob es an der neuen Grafikkarte lag ist mir leider zu 100% nicht bewusst.

    Leistungsseitig bin ich vollkommen zufrieden.
  • An sich ist die Grafikkarte für das Leistungssegment …

    An sich ist die Grafikkarte für das Leistungssegment sehr kompakt. Preis Leistung ist sehr gut und verlockte zum Kauf. Leider finde ich, dass die Grafikkarte sehr heiß wird und hab speziell bei diesem Modell auch das Spulenfiepen. So werde ich die Karte demnächst einschicken müssen und eine andere nehmen welche marke und modell ist noch nicht raus. Ich habe das Phanteks Enthoo Primo-Ghäuse direkt neben mir stehen und die hitze der Karte ist deutlich zu spüren. Deswegen leider nur 3 Sterne
  • Anscheinend ist es bei desem Modell wie beim Lotto, der …

    Anscheinend ist es bei desem Modell wie beim Lotto, der eine hat Glück der andere nicht.
    Ich habe weder Spulenfiepen, Blackscreen, Lüfterausfall, Überhitzung noch irgendwelche anderen Probleme feststellen können.
    Das die Grafikkarte bei Volllast zu hören ist empfinde ich als völlig Normal.
  • geile Grafikkarte für den Preis deutlich besser als …

    geile Grafikkarte für den Preis deutlich besser als erwartet. mit ein bisschen undervolting kann man noch c.a.10% mehr rausholen und der HBM lässt sich auch ein wenig übertakten
  • Eine sehr gute Vega 56.. Die Karte konnte ich auf Vega 64…

    Eine sehr gute Vega 56.. Die Karte konnte ich auf Vega 64 übertakten.
    Leider hatte etwas Spufenfiepen..
  • Karte läuft seit Dezember 18 in meinem System und das …

    Karte läuft seit Dezember 18 in meinem System und das auch zuverlässig, leider wird sie verdammt heiß und dadurch sehr laut.
    Da der Rechner bei mir im Wohnzimmer steht, würde ich sie nicht empfehlen.
  • Leider überhaupt nicht zu empfehlen! Leistung Leistung …

    Leider überhaupt nicht zu empfehlen!

    Leistung
    Leistung ist definitiv Top. Alle aktuellen Titel lassen sich, zumindest auf 1080P, meist auf ULTRA Detaillevel im Bereich zwischen 60-90 FPS natürlich immer abhängig vom Spiel spielen.

    Lautstärke
    Die Lautstärke der Lüfter ist recht moderat, lässt sich im Radeon-Adrenalin-Treiber aber auch recht einfach anpassen. Unter Volllast kann man die Lüfter definitiv hören, empfinde sie aber persönlich nicht als störend. Nerviger ist dort tatsächlich das recht penetrante Surren der Spulen.

    Stabilität
    Hier ist leider das große Problem der Karte. Die erste Karte habe ich nach zwei Tagen zurückschicken müssen, da sie reproduzierbar unter Last nach einigen Minuten mit einem Blackscreen und den Lüftern auf 100% Drehzahl abgestürzt ist.
    Nach einem problemlosen Austausch seitens Mindfactory hat die zweite Karte dann ganze drei Wochen durchgehalten, bis sich die selben Probleme eingestellt haben.
    Betreibt man ein wenig Research findet man relativ schnell heraus, dass es sich leider um ein bekanntes Problem handelt, dass recht viele der Karten aufweisen. eine stabil laufende Karte zu bekommen grenzt da leider etwas an eine Lotterie.

    Wenn man Glück hat und eine stabile Karte bekommt, bietet sie top Leistung zu einem vernünftigen Preis. Wer nach einer verlässlichen Karte sucht, sollte sich aber definitiv nach etwas anderem umschauen.
  • Auf keinen Fall zu empfehlen! Die Karte hat natürlich …

    Auf keinen Fall zu empfehlen! Die Karte hat natürlich eine super Leistung, doch die Karte stürzt mindestens 1x die Woche ab! Als ich die Karte erworben habe Dezember 2018, war es noch schlimmer. Mit einem GPU BIOS-Update von der Gigabyte Website hat sich das verbessert, aber eben trotzdem nicht wie es sein sollte. Sehr schade!
  • Kann mich leider vielen Kommentaren anschließen wird …

    Kann mich leider vielen Kommentaren anschließen wird wirklich extrem Heiß
    Laut und oftmals abstürze des PCs mit Blackscreen Lüfter drehen auf Vollgas....
  • Gute Leistung aber viel zu heiß und laut

    Gute Leistung aber viel zu heiß und laut
  • Leider etwas instabil, ohne OC oder irgendwas, abgesehen …

    Leider etwas instabil, ohne OC oder irgendwas, abgesehen davon war sie ach ein bisschen laut und heiß die Leistung war iwie auch nicht viel besser als die meiner Fury
  • Ich hab meine Karte jetzt seite Mitte Dezember im Einsatz…

    Ich hab meine Karte jetzt seite Mitte Dezember im Einsatz.
    Die ersten 2-3 Wochen gab es noch massives Spulenfiepen, aber da es mittlerweile gar keines mehr gibt, führt das auch nicht zur Abwertung.
    Samsung Speicher wäre sicherlich schön gewesen, aber auch der Hynix schlägt sich gut.
    Wer unbedingt möchte kann über UV noch einiges rausholen.
    Dass die Karte unter Volllast zu hören ist, finde ich zu dem Preis absolut vertretbar.
    Sonst gibts auch nix zu meckern, von daher Daumen hoch!
  • Die Karte läuft super. Keine Freezes oder Abstürze. Ein…

    Die Karte läuft super. Keine Freezes oder Abstürze. Ein hochfrequentes Geräusch ist auch nicht wahrnehmbar. Unter Last sind allerdings die beiden Lüfter deutlich hörbar.
    Die Karte läuft im Werkstakt und angeschlossen ist ein FHD Display.
  • Ich spiele mit einem Ryzen 1500x, 16GB RAM und einer SSD …

    Ich spiele mit einem Ryzen 1500x, 16GB RAM und einer SSD Festplatte auf 1440p. Grakatreiber wurden vor erstem verbauen entfernt und mit neuer Karte frisch installiert
    Ich habe die Karte im Angebot für 269 Euro gekauft und der Preis ist super.

    ABER die Karte die ich hatte litt unter starkem Spulenfiepen bei z.b. Battlefield V, Fallout 4 und Men of War AS 2. Ich habe zur Zeit aber auch nur 7 Spiele auf dem PC.
    Extrem ist es bei dem Spiel World of Warships. Dort ist das Spuhlenfiepen klar durch Headset und Discord zu höhren. Die Grafikkarte stürzt nach ca. 20min ab, liefert kein Bild mehr und die Lüfter bleiben stehen. Der Ton läuft aber weiter. Danach war das booten von Windows nicht mehr möglich oder besser gesagt die Karte sprang nicht mehr an. Das Netzteil ist nicht das Problem. 600 Watt Bequiet Silber mit weniger als einem Jahr auf dem Buckel

    Daraufhin habe ich die Karte ausgebaut und meine alte AMD 7970GHz eingebaut und der PC startet sofort und die Karte lief wie am Schnürchen. Nach erneutem einbau der Vega 56 lief auch diese wieder mit altbekannten Problemen.

    Dies alles bezieht sich in keinster weise auf die Leistung der Karte! Wenn die Karte läuft, wie zu Bespiel bei APEX Legends 1440p, Ultra, Dynamisches Upscaling mit 75 FPS min. , ist die Leistung brutal.

    Ich weiß, das ich wahrscheinlich ein Montags-Model erwischt habe aber in Anbetracht der restlichen Reviews hier, scheint es bei diesem Model wohl mehr als einen Montag in der Woche zu geben. Deswegen kann ich der Karte auch nur 3 Sterne geben
  • Katastrophale Grafikkarte, ich bin eigentlich ein riesen …

    Katastrophale Grafikkarte, ich bin eigentlich ein riesen Fan von Gigabyte, was bislang meine Geforce GTX 660, 960, 970 anging. Großartige Windforce Technik, leise effizient, stabil.
    Nun hatte ich nach diesen durchweg positiven Erfahrungen mal eine Radeon RX Vega probieren wollen und es war für mich klar, dass es hier die von Gigabyte sein muss.

    Die 1. Karte war fehlerhaft, hat bei BF V die Bildschirme ausgestellt, hat auf maximale Lüfter RPM von 4.000 geschaltet und nichts ging mehr . Der Rechner blieb zwar an, da ich noch im TS kommunizieren konnte, die Bildschirme waren aber im Blackscreen Modus. Das Procedere hatte ich dann mehrmals durchgespielt und mich daraufhin belesen.
    Dann via WattMan die Karte auf Undervolting gestellt und die Grafikeinstellungen in BF V auf niedrig. Das ging dann etwa 30-45 Minuten im Spiel gut, doch dann wieder alle Bildschirme schwarz.
    Nun Kontakt mit Mindfactory aufgenommen und problemlose Abwicklung zwecks Rückversand zeitnah, schnell, kundenorientiert .
    Nun die 2. Karte als Ersatz erhalten und zumindest sind erstmal alle Bildschirme an geblieben 1x DP, 2x HDMI.
    Der jetzt einwöchige Test der zweiten Karte ergibt
    -BF V nur im Modus Undervolting spielbar
    -Die Lüfter drehen auf 2.400 bis 2.600 RPM konstant, was es ohne Headset unspielbar macht
    -Die Grafikkarten-Temperaturen und Abwärme sind so enorm, dass es ohne offene Tür und Fenster nicht im Büro auszuhalten ist.
    Abgesehen davon kann ich auch gar nicht über Bildschirm Sound spielen. Es hat zwar jeder Bildschirm Lautsprecher, aber über diese kommt zusätzlich ein Schnarren Krisseln mit. Mit dem Headset was im Mainboard steckt hat man das Problem nicht.
    Also offenbar haben die HDMI und DP Ausgänge der Graka ein Problem.
    Bei dem Spiel Anthem, was für den Graka-Hunger bekannt ist, läuft die Karte bereist bei mittleren Grafik-Einstellungen es folgt noch Hoch und Ultra auf seinem Maximum, 2.700 bis 2.800 RPM.
    Ja es läuft flüssig und ist spielbar, aber aufgrund von Lüfterlautstärke und Abwärme kein Vergnügen.
    Da traue ich mich gar nicht diese 8 GB Grafikkarte auf Ultra Grafikeinstellungen laufen zu lassen, wo sollen da die RPM noch hin?

    Ich bin, wie oben beschrieben, gerne bereit was auszuprobieren um eine Lösung zu finden, aber ernsthaft Das kann Radeon Gigabyte doch nicht von seinen Kunden erwarten, dass die sich mit Undervolting auseinandersetzen und eine 8 GB Grafikkarte aufs Minimum runter fahren, um überhaupt spielen zu können. Was ist denn mit den Anwendern, die einfach eine Grafikkarte kaufen und sofort spielen wollen?
    Ich kann nun nicht für andere Radeon Grafikkarten sprechen, aber nach der Erfahrung hoffe ich nur das Mindfactory mir hier erneut entgegen kommt und ich wir hier eine Lösung finden.
    Die enorme Abwertung dieser Karte in dem letzten Monat hat Gründe und leider muss ich es bestätigen.
  • Die meisten negativen Reviews, die man zu dieser Karte …

    Die meisten negativen Reviews, die man zu dieser Karte ließt, lassen sich auf menschliches Versagen zurückführen.

    Meine Karte war gottseidank in nem Top Zustand als ich sie geliefert bekommen habe. Verbaut in meinem Desktop-PC mit Ryzen 1600X und nem 600W Netzteil.
    Habe sie um 10% Undervolted, und sie läuft ohne Probleme wie eine Eins. DOOM auf maximalen Einstellungen mit 140fps, kein Problem, erst Recht nicht dank der Vulkan API.

    Für 299 Euro bei Mindstar auf jeden Fall ein lohnenswerter Kauf, da kann man ganz angstfrei zugreifen ;
  • Leider nur Probleme mit der Karte gehabt, ständig friert…

    Leider nur Probleme mit der Karte gehabt, ständig friert der Bildschirm ein.
    Selbst bei Austausch der Karte waren die Probleme nicht weg.
    Hab mich dann für eine andere vergleichbare Karte entschieden, die ohne Probleme lief.
  • Spulenfiepen auch weit unter 60 FPS. Unerträglich

    Spulenfiepen auch weit unter 60 FPS. Unerträglich
  • Top Karte, leise - Takt bei ca 1450 MHz konstanter Boost …

    Top Karte, leise - Takt bei ca 1450 MHz konstanter Boost nach UV bei max 200W lt. GPU-Z
    Apex Legends medium 144fps high 100fps+
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2019 Preisvergleich Internet Services AG