Przejdź do zawartości
Polska (aktywne) UE Cenowarka.pl » Video, Foto i TV » Fotografia » Obiektywy » Tamron SP AF 15-30mm 2.8 Wt VC USD do Canon EF czarny (A012E)

Oceny produktu Tamron SP AF 15-30mm 2.8 Wt VC USD do Canon EF czarny (A012E)

« Wróć do produktu

opinii (3)

4.1 z 5 gwiazdek
Oceń produkt

Wyniki opinii

  • 5.0 przez Mediamarkt.de

    Sehr Gute Objektive

    Eine shr gute Objektive für Landschaft und Outdoor!
    Das ist mein Drittes Objektive bin sehr zufrieden!
  • 4.0 przez Mediamarkt.de

    Top Objektiv

    ein klasse Weitwinkelobjektiv für die Landschaftsfotografie zu einen bezahlbaren Preis. Zudem kann das Objektiv auf APC - und Vollformat Kameras verwendet werden.
  • 3.2 zorack

    Gleich erstes Exemplar dezentriert.

    Kurz zu mir: Ich fotografiere seit mehreren Jahren digital und habe mehr als hundert Objektive zum Testen in den Fingern gehabt. Leider hatte ich bisher noch kein Tamron, egal ob für Nikon oder Canon Anschluss, dass wirklich in Ordnung war. Damit meine ich: Ordentlich zentriert und keinen Fehlfokus. Das Tamron 15-30mm, das ich neu gekauft hatte, war tatsächlich bis in die Ecken scharf. Leider war aber der rechte Rand sichtbar schärfer als der linke und das bei allen fotografischen Situationen. Ich habe das schließlich noch mittels Stativ und Fernauslösung mit senkrecht zur Aufnahmeebene befindenden Sensor getestet, im Vergleich dazu mein Canon EF 16-35mm 4 L IS USM. Die Objektive wurden jeweils an die ordentlich ausgerichtete Kamera geschraubt, sonst wurde nichts verändert. Fazit: Das Canon war überall gleich scharf, das Tamron hatte wieder die Schwäche auf der linken Seite. Getestet wurde mit einer Vollformat DSLR.

    Canon und Nikon haben mit einzelnen Objektiven auch ihre Probleme, aber bei Weitem nicht so sehr wie die sogenannten Dritthersteller.

    So toll das Tamron auch insgesamt bei der Schärfeleistung und beim Kontrast bei Offenblende auch ist, eine Dezentrierung bei einem Objektiv in der 1000€ Klasse ist ein absolutes "no go".

    Meine Empfehlung: Wenn es unbedingt ein UWW mit 2.8 Anfangsblende sein muss, lieber mittels Adapter (wenn es an eine Canon soll) das Nikkor AF-S 14-24mm 2.8G ED kaufen. Das ist zwar ein wenig teurer, aber da stimmt dann wenigstens die Qualität. Es ist optisch in etwa gleichauf und hat sogar unten einen Millimeter mehr (14mm statt 15mm Weitwinkel). Vorsicht auch bei Samyang/Walimex 14mm 2.8: Diese sind zwar sehr günstig und, wenn ordentlich zentriert, scharf bis in die Ecken. Leider wird die Linsengruppe im Inneren mittels Kleber und Plastikschrauben! zusammengehalten (ich glaube, Lensrentals hatte eines auseinander genommen). Mit der Zeit löst sich diese sensible Kombination und die Linsengruppe verschiebt sich - dazu gibt es etliche Informationen im Internet. Ich hatte bei vier Samyang 14mm 2.8 auch kein einziges, dass ordentlich zentriert war (eines war nahe dran - aber der Verfall über die Zeit machte mir Angst:-))

    Das war, nach einigen Versuchen, mein allerletztes Tamron. Es geht nicht an, dass der Verbraucher als Qualitätstester missbraucht wird. Tamron hat leider nach wie vor eine erhebliche Serienstreuung in seinen Produktlinien (bereits zwei Online Testseiten hatten ebenfalls ein dezentriertes 15-30mm 2.8 erhalten).

    Dezentrierte Objektive fallen nicht gleich auf, meistens erst in der 100% Ansicht der Fotos, wenn man die Ränder und die Ecken miteinander vergleicht. Ist eine Seite oder Ecke bei den meisten fotografischen Situationen weniger scharf (verglichen mit anderer Seite oder Ecke auf der GLEICHEN Fokusebene) dann sollte man dies mit geeigneten Teste verifizieren.

    Napisz komentarz
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2020 Preisvergleich Internet Services AG