Polska (aktywne) UE Cenowarka (Polska) » Komputery » Płyty główne » Starsze AMD Socket » ASUS A7V880 (dual PC-3200 DDR)

ASUS A7V880 (dual PC-3200 DDR)

Oceny produktu ASUS A7V880 (dual PC-3200 DDR)

Opinie (33)

3.49 z 5 gwiazdek

Rekomendacje (26)

58%
poleca ten produkt.
  • Bestes VIA Board für Sockel A!

    habe mir das board vor einiger zeit zugelegt, eingebaut und gleich gestaunt: im vergleich zum alten asus a7v8x hatte ich in spielen satte 30% höhere performance. da war ich ja erstmal platt.

    habe mir jetzt das board auch für meinen zweitrechner geholt. ich mache jetzt keine experimente mehr. das board rein und gut ist bis zum ende von sockel a.

    das board an sich gefällt mir sehr gut. gutes layout, keine probleme beim zusammenbau mit steckern, anschlüssen oder slots. auch große cpu kühler passen dank bohrung im board problemlos. bei mir ein zalman 7000b-cu.
    northbridge wird passiv gekühlt. sehr gut soweit. auf die southbridge habe ich aber nach einer weile einen kleinen passivkühler geklebt, da die nach meinem geschmack ungewöhnlich heiß wurde.
    ansonsten ist die geschichte schnell erzählt. board läuft stabil und schnell, im bios finden sich die üblichen option für overclocken und overvolten sowie hardware monitoring. alles was das herz begehrt.
    der hauptgrund weshalb ich mir ein via board geholt habe war neben guter erfahrung mit via der, dass ich bei meiner auf mobile gemoddeten barton cpu im laufenden betrieb den multiplikator ändern kann und nicht über den fsb übertakten muß. multiplikator ändern funktioniert bei dem board wunderbar solange man die entsprechende cpu hat. da kann der nfurz nicht gegenan stinken.
    meine cpu läuft ohne probleme auf 2400mhz (12*200) und 1,7v .
    im bios kann man zwar pci / agp fix scheinbar aktivieren aber ob das funktioniert...bin mir da nicht so sicher. aber egal, da ich eh über den multiplikator gehe.
    ich werde meine sockel a cpus mit diesem mainboard alt werden lassen.
    bin sehr zufrieden :-)
    Napisz komentarz
  • mit zwei mal 1 gb speicher nicht zu empfehlen

    bin von via kt600 auf den 880 chip umgestiegen. nach zwei maliger neu installation innerhalb von zwei tagen habe ich es aufgegeben - rechner blieb mehrmals einfach stehen - bild frohr ein und rechner lies sich nur mehr mit reset wiederbeleben.
    habe mir kurzerhand mein altes board mit kt600 wieder gekauft (neu - da ich das alte nicht mehr hatte) und siehe da rechner funktioniert seither ohne probleme.
    fehler führe ich auf 2 x 1 GB Kingston arbeitsspeicher zurück?????

    gruß rupi 33
    Napisz komentarz
  • eigentlich gutes board

    eigentlich bin ich mit dem board zufrieden, allerdings hab ich in verbindung mit dem AMD Athlon XP 3000+ und 2* 512 MB Kingston DDR-Ram FSB 400MHz einige probleme.

    ich bin nicht sicher ob es am mainboard oder am ram liegt, aber mein system hat häufig freezings bei anwendungen wie videoencoding oder sogar schon beim verschieben von ordnern mit einigen GB größe.

    übertaktet hab ich nichts.
    der ram läuft mit fsb 200 und der prozessor mit effektiven 2,1 GHz.

    an sonsten hat das board einie menge zu bieten wie zum beispiel guten onboard sound sowie auch das flashing tool fürs bios das man bequem vom OS aus bedienen kann.

    ps:
    wenn jemand vielleicht ein ähnliches problem hat wie ich und evtl. sogar schon eine lösung dafür hat, soll sich bitte bei mir melden.
    • larry.gn 12.03.2005, 14:30

      Re: eigentlich gutes board

      Hallo, bin ganz deiner Meinung.

      Habe ähnliche Probleme bei ähnlicher Konfiguration (XP3000+ und 2x 256 mb MDT DDR Ram PC400 CL2.5) wobei mein Board alle 2 - 3 Wochen beim Start alles "vergessen" hat und neu gebootet werden muss. Das Freezing beim Rippen habe ich auch, momentan muss ich dafür auf den Rechner meiner Tochter ausweichen. Auch ich habe nicht übertaktet. Komischerweise lief das Board die ersten 5 Monate fast störungsfrei.

      Falls du zwischenzeitlich eine Lösung hast wäre es nett wenn du mir die Infos weiterreichen könntest.
      Odpowiedz
    Napisz komentarz
  • ja, gast ordentlich an!

    Eigentlich wollte ich mir eine Gigabit Nic kaufen, aber bei dem Preis des Boards zahlt sich das nicht aus. Bin angenehm überrascht, wie stabil und schnell das Board läuft. Ich hatte vorher auch ein Asus, aber ein A7n8X ohne Ultra 400. Vielleicht mag es am neu aufgesetzten Windows liegen, aber das Board kommt mir wesentlich rascher als das alte A7n8X vor.
    Napisz komentarz
  • Günstig und sehr schnell!!

    hallo,

    habe das betr. mobo seit 5 wochen in betrieb und mus sagen dass es das bisher beste mobo ist was ich hatte. sehr stabil, sehr schnell und reichhaltige ausstattung. mein xp-m2600 läuft stabil bei realen 2700mhz mit 2x 512mb twinmos im dualbetrieb.

    ein weiterer vorteil des kt880 chips ist, dass er bei weitem nicht so wählerisch beim ram ist wie der nforce2 ultra chipsatz, aus diesem grund eine klare empfehlung die ihrem alten xp nochmal auf die sprünge helfen möchten.

    gruss
    nobodyisperfect
    Napisz komentarz
  • TOP

    Super Mabo. Läuft absolut stabil, problemlose Installation. Das Beste ist jedoch, ein Pärchen Speicherriegel (TwinMos) welche in keinem meiner 2 NForce2 Boards im Dual-Channel Betrieb laufen wollten, laufen auf diesem Board super gut mit scharfen Timings im Dual Channel Modus. FAZIT: nicht ganz so schnell wie NForce2 aber bei weitem nicht so zickig und anspruchsvoll wie ein NForce Board.
    Napisz komentarz
  • Lasst bloß die Finger davon!

    Des Board is ne einzige Katastrophe!
    Bis zur Bios Version 1.04 ging des Onboard LAN überhaupt net und auch so gibt es noch jede Menge abstürze, etc...

    Die Ausstattung is net schlecht, aber FSB geht halt nur bis 227Mhz, dafür is aber der AGP/PCI Takt fix
    (Bios Einstellung heißt Asynchronous Frequency)

    Jedenfalls hab ich das Board zurückgeschickt un gegen n Abit NF7-S getauscht...
    Napisz komentarz
Powered by Translate
Sitemap: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Copyright © 1997-2017 Preisvergleich Internet Services AG